Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Von Unternehmensseite ist die Nachrichtenlage weiterhin sehr dünn, was den Anlegern genügend Zeit gibt, sich auf das große Ganze zu konzentrieren. Und hier sind die Zinssorgen nach den überraschend starken US-Arbeitsmarktzahlen vom letzten Freitag wieder gewachsen und belasten den Aktienmarkt

Der DAX startet bereits mit einem deutlichen Abschlag in den Handel und baut seine Verluste im Tagesverlauf weiter aus. Zum Start der US-Börsen liegt der DAX mit 1,3 Prozent im Minus bei 14.468 Punkten.

Auch an der US-Börse überwiegen zum Handelsstart die Kursverluste: Der Dow Jones fällt zu Handelsbeginn 0,6 Prozent auf 32.729 Punkte, der breiter gefasste S&P 500 gibt 0,6 Prozent auf 4.096 Zähler nach und an der Technologiebörse startet der Nasdaq100 0,8 Prozent tiefer bei 12.495 Punkten.

Von Unternehmensseite sorgen heute u.a. die folgenden Nachrichten für Bewegung bei Einzelwerten:

Salzgitter will mit Rio Tinto zusammenarbeiten

Der Stahlkonzern Salzgitter kündigt heute an, zukünftig mit dem Bergbaukonzern Rio Tinto zusammenzuarbeiten, um im Bereich der Stahlproduktion nachhaltiger zu wirtschaften. Beide Seiten haben eine Vereinbarung unterzeichnet, um den Einsatz „CO2-armer Lieferketten und Produktionsverfahren“ zu untersuchen und langfristig „grünen Stahl“ zu produzieren.

Salzgitter verfolgt hier das ambitionierte Ziel, bis zum Jahr 2033 eigenen Stahl nahezu CO2-neutral zu erzeugen.

Die im MDAX gelisteten Salzgitter-Aktien verlieren heute 0,8 Prozent auf 38,06 Euro.

Schaeffler gründet Joint Venture zur Brennstoffzellen-Produktion

Der Automobilzulieferer Schaeffler gibt heute die Gründung eines Joint-Venture mit Symbio bekannt, um zukünftig die zur Herstellung von Wasserstoffzellen benötigten Bipolarplatten herzustellen. Geplanter Sitz des Gemeinschaftsunternehmens, an dem beide Parteien mit jeweils 50 Prozent beteiligt sein sollen, ist Haguenau (Frankreich). 

Mit der Zusammenarbeit will sich Schaeffler das „enorme Potenzial in der sich entwickelnden Wasserstoffwirtschaft“ im Bereich Automobilindustrie erschließen.

Die im SDAX notierten Schaeffler-Aktien geben 0,3 Prozent auf 6,16 Euro nach.

ABB verschiebt Börsengang seines Ladesäulengeschäfts

Eigentlich wollte der Schweizer Elektrotechnikkonzern ABB seine Ladesäulen-Tochtergesellschaft noch im zweiten Quartal 2022 an die Börse bringen und vom Boom im Bereich Elektromobilität profitieren, aber daraus wird vorläufig nichts. 

ABB teilt heute mit, dass man „den geplanten Börsengang des E-Mobility-Geschäfts“ aktuell nicht durchführen wird, da es „die aktuellen Marktbedingungen schwierig machen“. Heißt übersetzt: Ein Börsengang würde dem Konzern einfach nicht die erhofften mindestens 750 Millionen US-Dollar in die Kassen spülen. Nun will ABB den Markt weiter beobachten und erhofft sich wieder ein besseres Marktumfeld für den Börsengang. Aber auch dann will ABB die Mehrheit der Anteile behalten und das über den IPO eingesammelte Geld in weiteres Wachstum investieren.

ABB-Aktien legen an der Schweizer Börse leicht um 0,2 Prozent auf 30,38 CHF zu.

Novo Nordisk: Aktie wird von JPMorgan hochgestuft

Die Analysten der US-Investmentbank JPMorgan heben heute ihre Einstufung für den Pharmakonzern und Diabetes-Spezialisten Novo Nordisk von „Neutral“ auf „Overweight“ und erhöhen das Kursziel kräftig von 710 auf 925 dänische Kronen (DKK).

Nach Ansicht von JPMorgan-Analyst Richard Vösser steht der Insulinhersteller „vor einer Periode guter Nachrichten“. Zudem könne seiner Meinung nach „das Geschäft mit Fettleibigkeit genauso groß werden wie das Diabetes-Kerngeschäft“.

Aktien von Novo Nordisk legen heute 2,2 Prozent auf 796,20 DKK zu.

Salzgitter Aktie - Chart vom 07.06.2022

 

Sie möchten vor Börsenstart über spannende Aktien informiert werden?

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor. Aktuell ermöglichen wir so über 35.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.

Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick oder einen anderen auf unserer Seite Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.