Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Vor der morgen stattfindenden EZB-Sitzung und frischen Daten zu den Verbraucherpreisen aus den USA am Freitag halten sich Anleger mit Neuengagements zurück. Der DAX startete bereits schwächer in den Handel und baut sein Minus im Tagesverlauf weiter aus. Kurz vor Handelsschluss liegt der DAX 0,7 Prozent im Minus bei 14.450 Punkten.

Zurückhaltung auch an der US-Börse: Der Dow Jones startet mit einem kleinen Abschlag von 0,3 Prozent bei 33.100 Punkten in den Handel, der breiter gefasste S&P 500 gibt 0,3 Prozent auf 4.150 Punkte nach und an der Technologiebörse notiert der Nasdaq100 mit 12.710 Punkten auf Vortagesniveau.

Von Unternehmensseite sorgen heute u.a. die folgenden Nachrichten für Bewegung bei Einzelwerten:

SAF-Holland ist weiter an Haldex-Übernahme interessiert

Der Nutzfahrzeughersteller SAF-Holland hat heute vorbörslich seine Aktionäre darüber informiert, dass an die Aktionäre des schwedischen Bremsenherstellers Haldex AB ein Übernahmeangebot abgegeben wurde.

SAF-Holland bietet den Haldex-Aktionären pro Aktie 66 SEK in bar und kündigt an, dieses Angebot nicht weiter zu erhöhen. Der Preis entspricht einer Prämie von gut 46 Prozent auf den Schlusskurs der Haldex-Aktien am letzten Handelstag vor Bekanntgabe des Angebotes (7. Juni 2022).

SAF-Holland besitzt aktuell bereits 14,1 Prozent der Haldex-Anteile, einen Großteil davon von Knorr-Bremse. Außerdem haben weitere Anteilseigner, die rund 22 Prozent der Anteile besitzen, zugesagt, das Angebot anzunehmen. Und auch das Board of Directors von Haldex empfiehlt seinen Aktionären die Annahme des Angebotes.

Nicht ganz so euphorisch reagieren heute die Aktionäre von SAF-Holland, denn die im SDAX notieren Papiere rutschen um 4,7 Prozent auf 7,70 Euro ab.

Porsche will stärker in Startups investieren

Der Sportwagenbauer Porsche gab heute bekannt, zukünftig seine Investitionstätigkeiten in Startups mit Mobilitätsausrichtung verstärken zu wollen. Geplant ist, ab 2023 jährlich in bis zu sechs Startups mit interessanten Businessmodellen zu investieren, anfänglich mit einer Minderheitsbeteiligung mit der Option einer Komplettübernahme.

Porsche-Aktien reagieren heute kaum und liegen kurz vor Handelsschluss mit 76,12 Euro 0,5 Prozent unter dem Vortagesniveau.

Moderna will Zulassung für Impfstoff gegen Omikron noch im Sommer

Der Impfstoffhersteller Moderna hat positive Studienergebnisse für seinen an die Omikron-Variante angepassten Corona-Impfstoff erzielt. Diese Daten sollen nun kurzfristig an die zuständigen Behörden und Zulassungsstellen übergeben werden, um schnellstmöglich – und noch vor der drohenden nächsten Welle Herbst – eine Zulassung für das Vakzin zu erhalten.

Moderna-Aktien, die an der US-Technologiebörse gestern bereits 3,8 Prozent auf 145,34 US-Dollar zulegen konnten, starten heute an der US-Börse nochmals 2,5 Prozent höher bei 148,93 US-Dollar in den Handel.

Moderna-Aktie: Chart vom 08.06.2022

RBC sieht bei Daimler Truck weiter kräftiges Kurspotenzial

Die Analysten der kanadischen Bank RBC haben in ihrer gestern aktualisierten Studie ihre Quartalsschätzungen für den Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck angepasst, an ihrer Gesamtjahresprognose allerdings nichts verändert. Deshalb bleibt die Einstufung für Daimler Truck auch unverändert auf „Outperform“, das Kursziel wird mit 53 Euro bestätigt.

Die im DAX notierten Aktien von Daimler Truck verlieren heute leicht um 0,2 Prozent auf 29,77 Euro.

Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertpapierdepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.