Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Weiterhin hervorragend laufen die Geschäfte beim Stromversorger RWE, der in den letzten zwei Jahren sehr erfolgreich den Schwenk hin zur Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien vollzogen hat. Und dank der hohen Margen bei der Energiegewinnung aus Wasser, Biomasse oder Gas konnte RWE im ersten Halbjahr 2023 die Markterwartungen schlagen und hebt deshalb seine Gesamtjahresziele überraschend an.

Bei den Anlegern sorgt das für zufriedene Gesichter und die im deutschen Leitindex DAX notierten RWE-Aktien klettern an die Indexspitze. Und mit der UBS meldet sich auch der erste Analyst  zu Wort und bestätigt seine Kaufempfehlung.

Halbjahresergebnisse liegen weit über den Vorjahreswerten

Auf Basis vorläufiger und noch ungeprüfter Zahlen konnte RWE von Januar bis Juni 2023 das bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf 4,5 Milliarden Euro steigern, nachdem in der vergleichbaren Vorjahresperiode 2,86 Milliarden Euro erwirtschaftet wurden.

Das bereinigte EBITDA im Kerngeschäft dürfte von 2,36 Milliarden Euro auf 4,1 Milliarden Euro zugelegt haben, das bereinigte Nettoergebnis bei voraussichtlich 2,6 Milliarden Euro liegen (Vorjahreswert: 1,57 Milliarden Euro). Auch diese beiden Werte übertreffen die meisten Analystenschätzungen teils deutlich. 

Neben einem starken Handelsgeschäft resultiert die starke operative Entwicklung vor allem aus höheren Erträgen aus der internationalen Stromerzeugung im Segment Wasser/Biomasse/Gas. Ebenfalls zum überraschend starken Ergebnis trugen Unternehmensangaben zufolge „zusätzliche Erzeugungskapazitäten auf Basis Erneuerbarer Energie“ bei.

Gesamtjahresprognose wird kräftig angehoben

Aufgrund der bereits im ersten Halbjahr erreichten Ergebnisse hebt der Vorstand von RWE überraschend seine Prognose für das Geschäftsjahr 2023 überaus deutlich an.

Beim bereinigten EBITDA rechnet der Konzern nun mit einem Anstieg auf 7,1 bis 7,7 Milliarden Euro (bislang: 5,8 bis 6,4 Milliarden Euro), im Kerngeschäft mit einer Größenordnung von 6,3 bis 6,9 Milliarden Euro (bislang: 4,8 bis 5,4 Milliarden Euro).

Das bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (bereinigtes EBIT) soll in einer Bandbreite zwischen 5,0 und 5,6 Milliarden Euro liegen (bislang: 3,6 bis 4,2 Milliarden Euro), beim Nettoergebnis wird mit 3,3 bis 3,8 Milliarden Euro (bislang: 2,2 bis 2,7 Milliarden Euro) gerechnet.

Außerdem wird das bislang kommunizierte Dividendenziel für das laufende Geschäftsjahr mit 1,00 Euro pro Aktie bestätigt.

RWE-Aktien legen aktuell deutlich zu

Sowohl die hervorragenden Halbjahresergebnisse als auch die erneut erhöhte Gesamtjahresprognose sorgt bei den Anlegern heute für Kauflaune und die im deutschen Leitindex DAX notierten Papiere legen als aktuell stärkster Indexwert 2,3 Prozent auf 40,84 Euro zu. 

UBS bestätigt Kaufempfehlung

Analyst Sam Arie von der Schweizer Großbank hat sich heute in einer ersten Reaktion auf den Halbjahresbericht zu Wort gemeldet und stellt fest, dass „die Essener die Erwartungen im ersten Halbjahr solide getoppt“ haben. Zwar kommt für ihn „die Erhöhung der Jahresziele generell nicht überraschend“, wohl aber das Ausmaß.

Deshalb bestätigt er heute seine Einstufung für RWE unverändert mit „Buy“ und belässt sein Kursziel bei 48 Euro.

RWE Aktie: Chart vom 26.07.2023, Kurs: 40,84 EUR, Kürzel: RWE | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
RWE Aktie: Chart vom 26.07.2023, Kurs: 40,84 EUR, Kürzel: RWE | Quelle: TWS

Quelle:

RWE: RWE erhöht Prognose für das Geschäftsjahr 2023 (25.07.2023); https://www.rwe.com/investor-relations/finanzkalendar-und-veroeffentlichungen/news-und-ad-hoc-mitteilungen/news/news-2023-07-25/

Kernfusion Aktien – Die Kraft der Sonne entfesseln

Lernen Sie, warum Kernfusion das nächste große Ding bei Energieinvestitionen sein könnten und entdecken Sie potenzielle Game-Changer, die die Branche revolutionieren und den Weg für eine sauberere und strahlendere Zukunft ebnen könnten.

Kernfusion Aktien | Aktientrends Online Broker LYNX

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.