Während die Wirtschaft unter den im letzten Jahr kräftig gestiegenen Rohstoffpreisen und Materialkosten ächzt, sorgen diese beim Bergbaukonzern Rio Tinto im abgelaufenen Geschäftsjahr für eine hervorragende Abschlussbilanz.

Umsatz und Ergebnis legen zweistellig zu

Die kräftige Erholung der Weltwirtschaft und der bereits erwähnte kräftige Anstieg der Rohstoffpreise sorgte im abgelaufenen Geschäftsjahr für einen Umsatzanstieg von 42 Prozent auf 63,49 Milliarden US-Dollar. 

Einen Sprung von 115 Prozent auf 21,09 Milliarden US-Dollar (Vorjahr: 9,8 Milliarden US-Dollar) konnte Rio Tinto beim Nettogewinn einfahren. Vor allem die stark gestiegenen Preise bei Kupfer, Aluminium und Eisenerz sorgten für die hervorragenden Ergebnisse.

Und auch für das laufende Jahr ist das Management von Rio Tinto sehr zuversichtlich, zu den großen Gewinnern eines wirtschaftlichen Aufschwunges zu gehören. Jakob Stausholm, CEO von Rio Tinto, sieht deshalb auch:

eine wirklich gute Nachfrage nach unseren Produkten, kurzfristig vor allem aus China.

Dividende steigt kräftig

Am außergewöhnlichen Geschäftserfolg will Rio Tinto auch die Aktionäre angemessen beteiligen. Deshalb schlägt der Vorstand vor, die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr um fast 80 Prozent auf 10,40 US-Dollar zu erhöhen (Vorjahr: 5,57 US-Dollar pro Aktie).

Beim aktuellen Kurs der Rio Tinto Aktien entspricht der Dividendenvorschlag für 2021 einer stattlichen Dividendenrendite von rund zehn Prozent!

Aktien behaupten sich nicht weit unter dem Höchststand

Die Aktien von Rio Tinto schlossen gestern im Frankfurter Handel 1,4 Prozent tiefer bei 67,50 Euro und liegen damit nicht allzu weit entfernt vom bisherigen Höchststand bei 79,60 Euro aus dem Mai letzten Jahres.

Größere Kursbewegungen blieben nach der Vorlage der Zahlen unter anderem auch deshalb aus, da die Ergebnisse zum einen in etwa so erwartet wurden und zum anderen Käufer wegen des zunehmend eskalierenden Ukraine-Konflikts aktuell äußerst zurückhaltend agieren.

Daran dürfte sich auch zum Start in den heutigen Handelstag wenig ändern, Aktien von Rio Tinto können vorbörslich sogar leicht um einen halben Prozentpunkt auf 68 Euro zulegen. Nach unten abgesichert wird die Aktie allerdings durch die äußerst attraktive Dividende, die der Konzern für das letzte Jahr zahlen will.

Rio Tinto Aktie: Chart vom 24.02.2022
Sie möchten Optionen auf Aktien, Indizes, Futures oder Währungen handeln?

Optionen handeln: Kaufen und verkaufen Sie Aktienoptionen, Indexoptionen, Futureoptionen oder Devisenoptionen an allen wichtigen Terminbörsen weltweit. Mit einem Depot über LYNX können Sie Ihre individuellen Handelsstrategien mit Optionen optimal umsetzen.

Informieren Sie sich hier über den Optionen Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.