Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Der Biotechkonzern MorphoSys hält die Frequenz beim Abschluss neuer Kooperationen und Partnerschaften weiterhin hoch. 

Erst gestern gab MorphoSys bekannt, gemeinsam mit dem Partner Incyte und dem US-Pharmakonzern Pfizer im Bereich der Krebsbehandlung forschen. Dazu sollen in Tests das Krebsmedikament Monjuvi von MorphoSys mit dem Mittel Lenalidomid und einem Fusionsprotein von Pfizer kombiniert werden. Getestet werden soll die Kombination an Patienten, bei denen andere Behandlungen bislang nicht angeschlagen haben.

Heute, nur einen Tag später, verkündet MorphoSys die nächste Partnerschaft, diesmal mit dem Biotechunternehmen Human Immunology Biosciences (HIBio).

MorphoSys und HIBio vereinbaren Beteiligungs- und Lizenzvereinbarung

Mit dem von den Finanzinvestoren ARCH Venture Partners und Monograph Capital unterstützten Biotechunternehmen HIBio, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von Präzisionsmedikamenten für Autoimmun- und Entzündungskrankheiten spezialisiert hat, wurde eine Beteiligungs- und Lizenzvereinbarung abgeschlossen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung erhält HIBio zukünftig das exklusive Recht, den Morphosys-Anti-CD38-Antikörper Felzartamab sowie die Krebstherapie MOR210 (mit Ausnahme von China, wo bereits eine Lizenzvereinbarung besteht) weltweit zu entwickeln und zu vermarkten und auch die volle Verantwortung für die zukünftigen Entwicklungs- und Vermarktungskosten übernehmen.

MorphoSys erhält im Gegenzug bereits bei Vertragsunterzeichnung eine Vorauszahlung von 15 Millionen US-Dollar für MOR210. Darüber hinaus hat MorphoSys beim Erreichen von Entwicklungs-, Zulassungs- und Vermarktungsmeilensteinen Anspruch auf Meilensteinzahlungen von bis zu 1 Milliarde US-Dollar sowie auf gestaffelte ein- bis niedrige zweistellige Tantiemen auf die erzielten Nettoumsätze aus beiden Programmen.

Die Partnerschaft wird zusätzlich verstärkt, indem MorphoSys eine 15-prozentige Beteiligung an HIBio erhält und auch in den Verwaltungsrat einzieht.

MorphoSys-Aktien reagieren mit Kurssprung

Die mit HIBio geschlossene Vereinbarung kommt heute bei den Anlegern sehr gut an. Die sowohl im TecDAX wich auch SDAX notierten MorphoSys-Aktien, die gestern 0,8 Prozent auf 17,61 Euro zulegen konnten, starten bereits mit einem Kurssprung von über acht Prozent bei 19,10 Euro in den Handel.

Nicht ganz so erfreulich, wie die heutige Kursperformance, ist die Entwicklung im bisherigen Jahresverlauf, denn seit Jahresbeginn haben MorphoSys-Aktie – auch im Zuge des insgesamt sehr schwachen Gesamtmarktes – bereits mehr als 40 Prozent an Wert verloren.

Aber mit den heutigen Kursgewinnen ist zumindest wieder ein Schritt in die – von den Anlegern präferierte – richtige Richtung getan.

Morphosys Aktie - Chart vom 15.06.2022
Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.