Bei der Berechnung von wichtigen Referenzzinssätzen scheinen die internen Kontrollen beim größten deutschen Geldhaus, der Deutschen Bank ,zuletzt nicht richtig funktioniert zu haben. 

Konkret geht es um den Euribor – also die Euro Interbank Offered Rate – einen Referenzzinssatz, der u.a. Basis für Termingelder in Euro im Interbankengeschäft ist. Der Euribor ist aber auch Grundlage für viele andere Finanzprodukte wie z.B. Geldmarkt-Futures und Swaps und dient als Referenzzinssatz für Hypotheken oder Sparkonten.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat bei der Deutschen Bank nun festgestellt, dass die Bank als Datenzulieferer bei der Berechnung des Euribor:

zeitweise nicht über wirksame präventive Systeme, Kontrollen und Strategien verfüge.

Das bezieht sich nach BaFin-Angaben auf den Zeitraum 2019 bis Anfang 2020.

Die Deutsche Bank ist aber als Finanzinstitut, das als sogenannter Kontributor Daten für die Berechnung des Euribor bereitstellt, verpflichtet, über ausreichend Kontrollen und Präventivsysteme zu verfügen, um Manipulationen jeglicher Art am Zins zu verhindern.

Deshalb hat die BaFin nun gegen die Deutsche Bank ein Bußgeld in Höhe von 8,66 Millionen Euro verhängt. 

Die Deutsche Bank hat das Bußgeld bereits akzeptiert und gleichzeitig angekündigt, dass man bereits Maßnahmen zur Verbesserung der Kontrollen mit der BaFin abgestimmt und teilweise schon umgesetzt habe.

Aktie der Deutschen Bank schließt schwächer

Die im deutschen Leitindex DAX gelisteten Aktien der Deutschen Bank schlossen gestern rund 1,5 Prozent tiefer bei 11,11 Euro. 

Erfreulicher ist dagegen die mittelfristige Performance, denn seit Jahresbeginn liegen die Papiere 25 Prozent im Plus. Langfristig trübt sich das Bild aber wieder ein, denn in den letzten fünf Jahren verloren Deutsche Bank-Aktien knapp 28 Prozent an Wert.

Blickt man auf die vorbörsliche Indikation, dann dürften die Papiere in den letzten Handelstag des Jahres unverändert gegenüber dem Vortagesniveau starten.

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.