Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Der deutsche Leitindex DAX startet deutlich schwächer in den Tag, kann aber im Handelsverlauf seine Verluste sukzessive reduzieren und schafft es zum Start der US-Börse – trotz neuer Inflationsdaten aus der Eurozone und einem Anstieg der Verbraucherpreise im Juni um 8,6 Prozent – sogar mit einem Stand von 13.053 Punkten 0,7 Prozent in den grünen Bereich.

An der Wallstreet starten die wichtigsten Indizes höher in den Handel: Der Dow Jones legt in den ersten Handelsminuten 0,8 Prozent auf 31.301 Punkte zu, der breiter gefasste S&P 500 startet ein Prozent höher bei 3.870 Punkten und der Nasdaq100 verbessert sich um 1,3 Prozent auf 12.037 Punkte.

Von Unternehmensseite sorgen heute u.a. die folgenden Nachrichten für Bewegung bei Einzelwerten:

IBM kann Umsatz und Ergebnis im 2. Quartal deutlich steigern

Der Computerkonzern IBM konnte im zweiten Quartal 2022 seinen Umsatz vor allem dank guter Geschäfte im Cloud-Bereich und bei IT-Beratungsleistungen um neun Prozent auf 15,5 Milliarden US-Dollar steigern. Ohne negative Währungseffekte aufgrund des starken Dollars hätte der Umsatzanstieg sogar bei ca. 16 Prozent gelegen.

Der starke Dollar drückte auch auf den Nettogewinn, der gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um ca. sieben Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar zulegen konnte.

Für Enttäuschung sorgte bei den Anlegern allerdings der vorsichtige Gesamtjahresausblick des IBM-Managements. IBM-Aktien, die an der US-Börse gestern mit einem Minus von 1,3 Prozent bei 138,13 US-Dollar aus dem Handel gingen, geben heute zum Handelsstart um rund fünf Prozent auf 131,14 US-Dollar nach.

Nel ASA meldet größten Auftrag der Unternehmensgeschichte

Der norwegische Wasserstoffspezialist Nel ASA hat gestern den größten Einzelauftrag seiner Unternehmensgeschichte erhalten. Nach Unternehmensangaben kam der Rekordauftrag für alkalische Elektrolyseure über 200 Megawatt von einem Bestandskunden aus den USA.

Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von 45 Millionen Euro, mit der Lieferung und Produktion soll im Februar 2023 begonnen werden.

Einen „erheblichen, positiven Einfluss auf die Finanzen von Nel, die Produkt- und Produktionskosten des Elektrolyseurs, die Technologieentwicklung und die Scale-up-Pläne“ wird nach Angaben des CEO der Auftrag auf den Wasserstoffhersteller haben.

Die Anleger reagieren begeistert: Aktien von Nel ASA legten bereits gestern nach Bekanntgabe um mehr als 12 Prozent zu und verteuern sich heute weiter um rund zehn Prozent auf 1,63 Euro. 

NelAsa Aktie: Chart vom 19.07.2022

Johnson & Johnson: Nettogewinn fällt um mehr als 23 Prozent

Quartalszahlen hat heute Mittag der Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson vorgelegt und musste beim Gewinn einen deutlichen Rückgang verbuchen.

Zwar konnte Johnson & Johnson von April bis Juni 2022 den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um drei Prozent auf 24 Milliarden US-Dollar steigern. Der Nettogewinn sank aber in diesem Zeitraum um 23,3 Prozent auf 4,8 Milliarden US-Dollar, der verwässerte Gewinn pro Aktie (EPS) ging um 23,4 Prozent auf 1,18 US-Dollar zurück.

Die Zahlen waren so in etwa erwartet worden, deshalb können Aktien von Johnson & Johnson heute zum Handelsstart an der US-Börse sogar leicht um ein halbes Prozent auf 174,70 US-Dollar zulegen.

Delivery Hero: Aktie verliert nach Herabstufung

Deutlich im Minus sind heute die Aktien des Essenslieferanten Delivery Hero in den Handel gestartet, nachdem die französische Großbank Exane BNP die Aktie von „Neutral“ auf „Outperform“ herabgestuft hat.

Nach anfänglichen Abschlägen von bis zu vier Prozent können sich die im MDAX notierten Papiere aber im Handelsverlauf wieder erholen und liegen kurz vor Handelsschluss nur noch mit 0,4 Prozent im Minus bei 38,92 Euro.

Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertpapierdepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.