Viele schwere Jahre haben die Aktionäre des Druckmaschinenbauers Heidelberger Druck hinter sich. Denn mit dem Siegeszug des Internets wurde es immer schwieriger, im digitalen Zeitalter Druckmaschinen zu verkaufen. Entsprechend entwickelten sich auch die Geschäfte bei Heidelberger Druck und das gesamte Geschäftsmodell musste infrage gestellt und auf seine Zukunftsfähigkeit geprüft werden.

Heidelberger Druck reagierte, trennte sich von vielen Geschäftsbereichen, reduzierte seine Produktionsflächen und – und das ist der entscheidende Schritt – wagte einen Neustart mit der Produktion von Wallboxen, also Ladelösungen für Elektrofahrzeuge. Und scheint damit ins Schwarze getroffen zu haben.

Synchron zur Geschäftsentwicklung war der Verlauf der Aktie in den letzten Jahren. Wechselten Aktien von Heidelberger Druck in den Jahren um die Jahrtausendwende noch zu Kursen von bis zu 45 Euro den Besitzer, rutschten sie Ende Oktober 2020 bis auf 0,48 Euro ab und fristeten kurz das Dasein eines Pennystocks.

Mit dem Start der Produktion der Wallboxen und deren erfreulicher Absatzentwicklung ging es seitdem aber wieder deutlich aufwärts. Die Aktie legten seit dem Jahrestief aus dem letzten Jahr wieder um gut 400 Prozent auf zuletzt 2,46 Euro zu.

Inzwischen klopfen sogar wieder die ganz Großen bei Heidelberger Druck an, erst letzte Woche gab Heidelberger Druck eine strategische Zusammenarbeit im Bereich Elektromobilität mit SAP bekannt.

Heute gibt es die nächste gute Nachricht, denn durch den starken Kursanstieg der letzten Monate haben sich Handelsvolumen und Marktkapitalisierung so stark entwickelt, dass die Aktien von Heidelberger Druck am 20. Dezember wieder in den Nebenwerteindex SDAX aufgenommen werden. Das teilte Heidelberger Druck heute mit und sieht die Aufnahme selbst als:

Bestätigung der erfolgreichen Transformation des Konzerns zu einem profitabel wachsenden Technologieunternehmen.

Vorbörslich legen die Aktien leicht um knapp zwei Prozent auf 2,51 Euro zu und dürften damit freundlich in die neue Handelswoche starten.

Heidelberger Druck Aktie: Chart vom 06.12.2021

 

Sie möchten vor Börsenstart über spannende Aktien informiert werden?

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor. Aktuell ermöglichen wir so über 35.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.

Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick oder einen anderen auf unserer Seite Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.