Die Corona-Krise und die mit ihr verbundenen Einschränkungen im Reiseverkehr haben beim Flughafenbetreiber Fraport deutliche Spuren in der Bilanz hinterlassen.

Wegen der anhaltenden Auswirkungen durch die Corona-Pandemie fiel der Umsatz im Geschäftsjahr 2020 um knapp 55 Prozent auf 1,68 Mrd. Euro, das Konzernergebnis rutschte von +454 Mio. Euro im Jahr 2019 auf -690 Mio. Euro tief in die roten Zahlen.

Die Auswirkungen halten aber auch im laufenden Geschäftsjahr weiter an, auch wenn immer mehr Anzeichen auf eine Erholung sichtbar werden. Im ersten Halbjahr 2021 lagen die Umsätze mit 811 Mio. Euro nochmals 11 Prozent unter dem schon schwachen Halbjahr 2021, das Konzern-Halbjahresergebnis konnte allerdings von -231 Mio. Euro auf +15 Mio. Euro deutlich gesteigert werden.

Passagierzahlen im November steigen im Jahresvergleich deutlich

Heute hat Fraport seine Passagierzahlen für den November 2021 vorgelegt und sorgt mit einer anhaltend positiven Passagierentwicklung für zunehmende Hoffnung bei den Aktionäre, dass die Krise mittelfristig überwunden werden kann.

Insgesamt 2,9 Mio. Passagiere wurden im November 2021 am wichtigsten Flughafen Frankfurt abgefertigt, das entspricht einer Steigerung von 341 Prozent gegenüber dem November 2020. Vor allem touristische Ziele in Europa sowie Flüge nach Nordamerika wurden nach Konzernangaben wieder verstärkt nachgefragt.

Rechnet man die Passagierzahlen von Januar bis Ende November 2021 zusammen, dann sind die in Frankfurt abgefertigten 22,1 Mio. Passagiere 23 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitrau.

Weiter teilt Fraport mit, dass sich der Aufwärtstrend auch an den anderen vom Konzern betriebenen internationalen Konzern-Flughäfen fortsetzt und dort teilweise Zuwächse von über hundert Prozent im Vergleich zum November 2020 zu verzeichnen sind.

Fraport Aktie mit freundlichem Wochenstart

Die im MDAX gelisteten Fraport-Aktien beendeten die letzte Handelswoche mit einem Wochenplus von 2,1 Prozent bei 56,46 Euro. Damit können sich die Aktien weiter deutlich vom Zwischentief aus dem November bei 53,16 Euro erholen, nachdem sie Anfang November noch bis auf 69,90 Euro geklettert waren.

In den heutigen Handelstag starten die Aktie freundlich und legen leicht auf 56,60 Euro zu.

Fraport Aktie: Chart vom 13.12.2021

 

Sie möchten vor Börsenstart über spannende Aktien informiert werden?

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor. Aktuell ermöglichen wir so über 35.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.

Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick oder einen anderen auf unserer Seite Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.