Mit einem Tagesplus von 7,5 Prozent auf 1.008,87 USD waren gestern die Aktien des Elektroauto-Pioniers Tesla der mit Abstand stärkste Wert im Technologie-Auswahlindex Nasdaq100. 

Damit erholen sich Tesla-Aktien wieder von den starken Kursverlusten der letzten Wochen: Seit dem Anfang November erreichten Allzeithoch bei 1.243,49 USD verloren die Papiere in der Spitze knapp 30 Prozent bis auf vorgestern erreichte 886,12 USD.

Musk kündigt Ende seiner Anteilsverkäufe an

Der Hauptgrund für den starken Kursrückgang war – neben einem generell leicht eingetrübten Gesamtmarktumfeld für Technologiewerte angesichts möglicher Zinsanhebungen durch die FED im nächsten Jahr – schnell ausgemacht: Anfang November hatte der Tesla-Gründer und CEO Elon Musk via Twitter seine Nutzer abstimmen lassen, ob er sich von zehn Prozent seiner Tesla-Beteiligung trennen soll, um damit Steuern auf die erzielten Kursgewinne zu zahlen. Die Mehrheit der Befragten stimmte dafür, Elon Musk setzte seine Ankündigung in die Tat um und verkaufte in den letzten Wochen rund 10 Prozent seiner Anteile.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erklärte Elon Musk nun in einem Video-Interview, dass er sich nun von genügend Aktien getrennt hat, um die angekündigten 10 Prozent zu erreichen. In einem früheren Interview gab er außerdem bereits zu Protokoll, dass er in diesem Jahr für die realisierten Gewinne mehr als 11 Milliarden Euro Steuern zahlen wird.

Anleger greifen nach Ankündigung bei Tesla-Aktien kräftig zu

Ob er tatsächlich genau die 17 Mio. Tesla-Anteilsscheine, die für die 10 Prozent nötig gewesen wären, erreicht hat, ist nicht wirklich klar, da er an die SEC aktuell wohl erst zwischen 13 und 14 Mio. verkaufte Aktien gemeldet hat. Den Anlegern ist das aber völlig egal, für sie reicht allein die Ankündigung, dass die Verkäufe von Musk jetzt aufhören. Denn die haben ordentlich auf den Aktienkurs gedrückt und jegliche Kurserholung verhindert.

Diese Kurserholung gab es gestern, als Tesla-Aktien auf die Ankündigung von Elon Musk über das Ende der Anteilsverkäufe mit einem Kurssprung reagierten. Zwar fehlt bis zum bisherigen Allzeithoch trotzdem noch ein ganzes Stück, aber zumindest bei der Marktkapitalisierung hat Tesla damit gestern den Sprung zurück über die Billionen-Marke geschafft.

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.