Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Nach den kräftigen Kursverlusten der letzten Tage starten die wichtigsten Börsen heute endlich mal wieder etwas freundlicher in den Handelstag. Beim DAX wirkte sich dabei vor allem der gestrige Rebound an der US-Börse positiv aus, als der Dow Jones in den letzten beiden Handelsstunden mehr als 500 Punkte Verlust aufholen und sogar noch leicht im Plus schließen konnte.

Der DAX eröffnete heute bereits deutlich höher und kletterte im Tageshoch bis auf 14.080 Zähler, bevor erste Gewinnmitnahmen einsetzen. Kurz vor Handelsschluss liegt der DAX mit 13.960 Punkten allerdings nur noch 0,2 Prozent im Plus und rutscht damit auch wieder unter die psychologisch wichtige 14.000er-Marke, mit der er nun schon viele Tage kämpft.

Verhaltener starten heute die US-Börsen in den neuen Handelstag: Der Dow Jones verliert in der ersten Handelsstunde leicht um 0,2 Prozent auf 33.009 Punkte, der breiter gefasste S&P 500 gibt 0,1 Prozent auf 4.150 Punkte nach. An der US-Technologiebörse verliert der Nasdaq100 direkt zum Handelsstart 0,7 Prozent auf 12.987 Zähler.

Von Unternehmensseite sorgen heute u.a. die folgenden Nachrichten für Bewegung bei Einzelwerten:

Stellantis kauft Carsharing von Mercedes-Benz und BMW

Der Automobilkonzern Stellantis (u.a. Opel, Peugeot, Chrysler oder Citroen) kauft die Carsharing-Tochter Share Now von BMW und Mercedes-Benz. Zum Kaufpreis machten die beteiligten Parteien keine Angaben.

Stellantis-Aktien legen heute 1,6 Prozent auf 12,80 Euro zu. 

Scout24 schlägt mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten

Der Internetkonzern Scout24, der die Immobilienplattform ImmoScout24 betreibt, konnte im ersten Quartal den Umsatz um 15 Prozent auf 107,9 Millionen Euro und das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) um 6,5 Prozent auf 58,6 Millionen Euro steigern. Bei beiden Werten übertraf Scout24 die Erwartungen der Analysten leicht.

Für das Gesamtjahr rechnet Scout24 mit einem Umsatzwachstum von elf bis zwölf Prozent und einer Ergebnismarge von sechs bis acht Prozent.

Die Anleger regieren zufrieden, die im MDAX gelisteten Aktien von Scout24 legen 1,6 Prozent auf 61,20 Euro zu.

Scout24 Aktie: Chart vom 03.05.2022

Deutsche Post legt im ersten Quartal kräftig zu

Der Logistikkonzern Deutsche Post hat dank des anhaltenden Booms bei Onlinebestellungen im ersten Quartal 2022 hervorragend abgeschnitten: Der Umsatz konnte von Januar bis März 2022 um knapp 20 Prozent auf 22,6 Milliarden Euro gesteigert werden. Das operative Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) klettere um 13 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro und erreicht damit einen neuen Quartalsrekord.

Trotz der guten Zahlen drehen Post-Aktien im Handelsverlauf ins Minus und notieren kurz vor Handelsschluss 0,7 Prozent tiefer bei 40,05 Euro.

Fuchs Petrolub bekommt neue Finanzchefin

Beim Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub will die bisherige CFO Dagmar Steinert den Konzern auf eigenen Wunsch verlassen, um in der gleichen Position zum Rheinmetall-Konzern zu wechseln.

Deshalb wird ab dem vierten Quartal dieses Jahres Isabelle Adelt neue Finanzvorständin bei Fuchs Petrolub. Aktuell ist Frau Adelt noch in leitender Funktion bei der Darmstädter Schenck Process Holding angesellt.

Die im MDAX notierten Aktien von Fuchs Petrolub verlieren heute 2,6 Prozent auf 28,96 Euro.

Firmendepot für Kapitalgesellschaften

Sie möchten ein Depot für Ihre GmbH, AG oder UG eröffnen und Betriebsvermögen in Wertpapieren anlegen? Informieren Sie sich jetzt über unser Wertpapierdepot für Geschäftskunden: Mehr zum Firmendepot über LYNX

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.