Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Die Menschen bleiben nach der Corona-Pandemie weiter in Feierlaune, wie die heute vom Eventveranstalter und Ticketverkäufer CTS Eventim vorgelegten Halbjahreszahlen beweisen. Denn beim Umsatz konnte der Konzern erstmals innerhalb von sechs Monaten die Milliardengrenze überschreiten, das operative Ergebnis legte ebenfalls deutlich zu.

Auch beim Ausblick bleibt CTS Eventim optimistisch, nicht zuletzt aufgrund der anstehenden Tour von US-Sängerin Taylor Swift. 

Einen guten Start ins neue Jahr hatten die im MDAX notierten Aktien von CTS Eventim, die Mitte Juni bei 71,70 Euro ihr bisherige Jahreshoch erreichten. Danach schalteten die Papiere aber wieder in den Rückwärtsgang und fielen mit dem gestrigen Schlusskurs von 58,35 Euro sogar unter das Jahresanfangsniveau zurück. Schaffen die Aktien nach den heute vorgelegten Zahlen auf Jahressicht die Rückkehr in den grünen Bereich?

Halbjahresumsatz erstmals über einer Milliarde Euro

Dank einer weiterhin dynamischen Entwicklung in allen Geschäftsbereichen, also beim Ticketing, Musik- und Sport-Events und im Live-Entertainment, konnte der Konzernumsatz von Januar bis Juni 2023 um 39 Prozent auf 1,021 Milliarden Euro gesteigert werden. Das ist das erste Mal in der Unternehmensgeschichte, dass CTS Eventim innerhalb eines Halbjahres einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro erzielt.

Im Bereich Ticketing stieg der Halbjahresumsatz um 41 Prozent auf 284,6 Millionen Euro. Verkauft werden konnten hier 6,4 Millionen Tickets mehr als noch im ersten Halbjahr 2022. Im Segment Live Entertainment wuchs der Umsatz um 39 Prozent auf 751 Millionen Euro.

Operatives Ergebnis legt ebenfalls deutlich zu

Ebenfalls kräftig zugelegt hat das normalisierte Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (normalisiertes Konzern-EBITDA), das gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode um 39 Prozent auf 170,8 Millionen Euro gestiegen ist. Und das, obwohl im Vorjahreswert sogar noch Corona-Zuschüsse in Höhe von ca. 25 Millionen Euro enthalten waren.

Im Bereich Ticketing verbessertes sich das EBITDA um 48 Prozent auf 122,3 Millionen Euro, im Live Entertainment um 21 Prozent auf 48,5 Millionen Euro.

Gesamtjahresausblick wird bestätigt

Vor allem der Kartenvorverkauf der Megatour von US-Superstar Taylor Swift wirft seine Schatten voraus, die Einnahmen sind ab dem 3. Quartal ergebniswirksam. Ab da wird auch das Geschäft des französischen Ticketing-Marktführers France Billet konsolidiert. In Verbindung mit den bereits im ersten Halbjahr erreichten Ergebnissen rechnet der Vorstand von CTS Eventim für das Gesamtjahr 2023 unverändert mit über dem Vorjahr liegenden Umsätzen und auch einem höheren normalisierten EBITDA.

Aktien reagieren mit Kursgewinnen auf die Zahlen

Bislang zweigeteilt ist der Kursverlauf der im MDAX notierten CTS Eventim-Aktien. Nachdem die Papiere von Januar bis Mitte Juni von 59,60 Euro deutlich um 20 Prozent bis auf das Jahreshoch bei 71,70 Euro zulegen konnten, ging es danach in den Korrekturmodus. Innerhalb der letzten beiden Monate haben die Papiere bis zu ihrem gestrigen Schlusskurs bei 58,35 Euro fast 19 Prozent an Wert verloren und sind damit sogar unter ihren Kurs zu Jahresbeginn gefallen.

Nach den heute vorgelegten Zahlen greifen aber die Anleger wieder zu und Aktien von CTS Eventim können aktuell um 1,8 Prozent auf 59,40 Euro zulegen.

CTS Eventim Aktie: Chart vom 24.08.2023, Kurs: 59,40 EUR, Kürzel: EVD | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
CTS Eventim Aktie: Chart vom 24.08.2023, Kurs: 59,40 EUR, Kürzel: EVD | Quelle: TWS

Quelle:

EQS-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA: Dynamisches Wachstum in allen Geschäftsfeldern (24.08.2023); https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/cts-eventim-ag-co-kgaa-dynamisches-wachstum-in-allen-geschaeftsfeldern/1885533

Aktien verleihen und Rendite steigern

Steigern Sie die Rendite Ihres Depots, indem Sie Ihre Aktien verleihen und dafür Zinsen erhalten. Nutzen Sie das Aktienrendite-Optimierungs­programm über LYNX. Jetzt informieren: Aktien verleihen

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.