Ziemlich abrupt findet heute die im April letzten Jahres begonnene Kursrallye beim Reifenhersteller und Automobilzulieferer Continental ihr vorläufiges Ende. 

Im März, zum Höhepunkt der Corona-Krise, fiel der Continental-Aktienkurs zeitweise auf einen Kurs von 51,45 Euro. Seitdem konnte der Kurs bis auf 117 Euro zulegen. Das entspricht einem Kursplus von mehr als 125 Prozent in knapp 20 Monaten.

Heute allerdings knickt die Continental Aktie kräftig ein und verliert in der Spitze 5,8 Prozent auf 104,30 Euro. Zwischenzeitlich konnte sich das Wertpapier zwar wieder leicht auf 107,50 Euro erholen, damit ist es aber mit einem Abschlag von rund drei Prozent immer noch der größte Verlierer im DAX40.

Belastet wird die Aktie heute in einem freundlichen Gesamtmarktumfeld – der DAX notiert aktuell mit 16.250 Punkten nur wenige Zähler unter seinem heute bei 16.290 Punkten markierten neuen Allzeithoch – von der Meldung über die Trennung vom langjährigen Finanzvorstand Wolfgang Schäfer, die gestern nach Börsenschluss bekannt gegeben wurde. 

Demnach hat sich der Aufsichtsrat von Continental in einer außerordentlichen Sitzung einvernehmlich darauf geeinigt, die Vorstandsbestellung von Herrn Schäfer, der neben seiner Funktion als Finanzvorstand auch zuständig für den Bereich „Group Compliance, Law and Intellectual Property“ war, mit sofortiger Wirkung zu beenden. Übergangsweise soll seine Funktion Frau Katja Dürrefeld, aktuell Leiterin Finance, Controlling und IT bei ContiTech, übernehmen.

Als Grund für den Schritt werden die bereits bekannten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hannover zur Verwendung illegaler Abschalteinrichtungen in Dieselmotoren und Defiziten bei der andauernden Aufklärung bei Continental genannt.

Herrn Schäfer ist dabei vermutlich vor allem seine Rolle als Compliance- und Law-Verantwortlicher im Zusammenhang mit der Aufklärung des Dieselskandals zum Verhängnis geworden. Die Anleger hat der Schritt heute jedenfalls ziemlich verunsichert, denn er schürt neue Befürchtungen, dass eventuell weitere finanzielle Belastungen drohen könnten.

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.