Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Das auf Software für medizinische Einrichtungen spezialisierte E-Health-Unternehmen CompuGroup blickt nach einem sehr guten Geschäftsverlauf im letzten Jahr zuversichtlich voraus und will auch 2023 – vor allem beim Ergebnis – weiter kräftig wachsen.

Die Anleger honorieren die Wachstumsziele des Unternehmens und die im TecDAX und SDAX notierten CompuGroup-Aktien setzen den Kursaufschwung der letzten Monate auch heute fort.

Umsatz und Ergebnis erreichen neue Rekordwerte

Dank einer positiven Entwicklung in allen Segmenten des Unternehmens und Investitionen im Gesundheitssektor aufgrund der laufenden Digitalisierungsoffensive konnte CompuGroup im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 den Konzernumsatz um zehn Prozent auf den neuen Rekordwert von 1,13 Milliarden Euro steigern. Das Management verweist dabei besonders auf die Qualität der Umsätze, denn der Anteil wiederkehrender Umsätze lag bei hohen 65 Prozent.

Und obwohl 2022 nach Ansicht von CFO Michael Rauch „2022 ein herausforderndes Jahr war“, hat die CompuGroup auch beim Ergebnis einen neuen Rekord erzielt. Das bereinigte operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) legte gegenüber dem Vorjahr um vier Prozent auf 234 Millionen Euro zu, die bereinigte EBITDA-Marge ging aufgrund des überproportional hohen Umsatzanstieges auf 20,7 Prozent zurück (Vorjahr: 21,9 Prozent).

Das verwässerte bereinigte Ergebnis pro Aktie (EPS) lag mit 1,80 Euro dagegen unter dem Vorjahreswert von 1,95 Euro.

Ausblick 2023: Ergebnis soll deutlich gesteigert werden

Auf „einem guten Weg, unsere Mittelfristziele zu erreichen“ sieht Michael Rauch den Konzern. Im laufenden Geschäftsjahr ist geplant, den Konzernumsatz um rund fünf Prozent zu steigern. 

Einen echten Sprung traut sich das Management beim bereinigten EBITDA zu, denn das soll 2023 auf 260 bis 300 Millionen Euro steigen. Damit liegt die Wachstumsprognose am oberen Ende der Bandbreite bei sportlichen 28 Prozent.

Aktien können weiter deutlich zulegen

Einen echten Lauf hatten zuletzt die im SDAX und TecDAX notierten Aktien von CompuGroup. Seit Jahresbeginn haben die Papiere bereits um rund 26 Prozent zugelegt, seit ihrem im letzten November erreichten Mehrjahrestief bei 30,56 Euro sogar schon fast 50 Prozent.

Trotz der zuletzt deutlichen Kursgewinne greifen die Anleger heute weiter zu und CompuGroup-Aktien können heute nach der erfreulichen Jahresprognose 3,9 Prozent auf 47,22 Euro zulegen.

CompuGroup-Aktie: Chart vom 09.02.2023, Kürzel COP | Online Broker LYNX
Testen Sie unser kostenloses Demokonto

Ihr Broker passt nicht mehr? Sie suchen einen Broker, der Ihnen eine Plattform, Tools und den Service bietet, den Sie verdienen? Dann sind Sie bereit für LYNX! Und wir sind bereit für Sie. Testen Sie unser Angebot mit unserem kostenlosen Demokonto!

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.