Mit Kursgewinnen starten heute die Aktien des Sportartikelherstellers Adidas in den neuen Handelstag, nachdem gestern Abend der US-Konkurrent Nike überraschend gute Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt hat.

Nike konnte seinen Umsatz von September bis Ende November 2021 um ein Prozent auf 11,4 Mrd. Euro steigern, der Gewinn legte sogar um sieben Prozent auf 1,34 Mrd. Euro zu. Mit beiden Werten übertraf Nike die durchschnittlichen Analystenschätzungen. Dabei hätte der Umsatz sogar noch höher ausfallen können, aber wegen Lieferengpässen und fehlender Vorräte ging der Umsatz in China leicht zurück.

Die Anleger reagieren begeistert und Nike-Aktien können an der US-Börse bis zum Handelsschluss sechs Prozent auf 166,63 USD zulegen.

Anleger spekulieren bei Adidas ebenfalls auf positive Überraschungen

Die überraschend gute Entwicklung beim Konkurrenten Nike lassen Adidas-Aktionäre nun ebenfalls auf besser als erwartet gelaufene Geschäfte im Schlussquartal hoffen, zumal hier mit dem Black-Friday und dem Weihnachtsgeschäft besonders umsatzstarke Zeiträume liegen. 

Zuletzt hatte Adidas Anfang November bei der Vorlage von Quartalszahlen einen eher gedämpften Ausblick auf das Gesamtjahr abgegeben und die Anleger enttäuscht. Der Konzern erwartet für 2021 eine operative Marge zwischen 9,5 und 10 Prozent und einen Gewinn aus fortgeführten Geschäft von 1,4 bis 1,5 Mrd. Euro, peilt dabei aber jeweils eher das untere Ende der Prognosespanne an. 

Bei einem derart guten Geschäftsverlauf bei Nike – so die Überlegung der Anleger – könnte es eventuell auch bei Adidas am Ende im Geschäftsjahr 2021 besser als erwartet gelaufen sein.

Adidas-Aktien legen zum Handelsstart deutlich zu

Diese Hoffnung drückt sich auch im Aktienkurs von Adidas aus, der bereits gestern im regulären Handel 0,6 Prozent auf 246,35 zulegen konnte und nachbörslich – nach den Nike-Zahlen – weiter gestiegen ist. 

In den heutigen Handelstag starten die Aktien von Adidas mit einem Plus von 0,3 Prozent bei 246,95 Euro. Allerdings bleibt immer noch einiges aufzuholen, denn innerhalb der letzten sechs Monaten verloren die Aktien rund 15 Prozent an Wert.

Zumindest zum Jahresende holen Adidas-Aktien wieder etwas von den Kursverlusten der letzten Monate auf. 

 

Sie möchten vor Börsenstart über spannende Aktien informiert werden?

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor. Aktuell ermöglichen wir so über 35.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.

Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick oder einen anderen auf unserer Seite Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.