Am 23. November dieses Jahres meldete der Wiesbadener Immobilienfinanzierer Aareal Bank AG, dass die beiden Finanzinvestoren Advent International Corporation (Advent) und Centerbridge Partners (Centerbridge) zusammen mit weiteren Co-Investoren ein Übernahmeangebot an die Aktionäre der Aareal Bank abgeben wollen. Den Aktionären wurde ein Preis von 29 Euro je Aareal-Aktie geboten, das entsprach einem Aufschlag von rund 35 Prozent auf den zu diesem Zeitpunkt volumengewichteten Drei-Monats-Durchschnittskurs der Papiere. Die Mindestannahme-Quote wurde auf 70 Prozent festgelegt, bis zum 19. Januar 2022 haben die Aktionäre noch Zeit, ihre Papiere anzudienen.

Bereits bei der Bekanntgabe der Übernahmeabsichten erklärten Vorstand und Aufsichtsrat der Aareal Bank AG, dass sie grundsätzlich hinter dem Vorhaben stehen, zumal sich die Bieter für eine Fortsetzung der Strategie der Aareal Bank ausgesprochen haben und diese auf dem eingeschlagenen Weg unterstützen und 

in die Gruppe investieren und die Segmente der Bank weiterentwickeln wollen.

Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen Annahme des Übernahmeangebotes

Vorgestern nun haben der Vorstand und der Aufsichtsrat der Bank eine gesetzlich vorgesehene gemeinsam begründete Stellungnahme zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot der Bietergesellschaft von Advent, Centerbridge und weiteren Co-Invstoren, der Atlantic BidCo GmbH, abgegeben und darin den Aktionären die Annahme dieses Angebotes empfohlen.

Aus Sicht von Vorstand und Aufsichtsrat:

liegt das Angebot aus strategischer Sicht im besten Interesse der Gesellschaft und der Stakeholder.

Außerdem halten Vorstand und Aufsichtsrat nach sorgfältiger Prüfung der Angebotsunterlagen:

die Höhe des Angebotes von 29,00 Euro in bar je Aareal-Bank-Aktie für angemessen.

Aareal Aktie verabschiedet sich mit deutlichem Jahresplus

Auf die Veröffentlichung des Übernahmeangebotes reagierten die Aktien der Aareal Bank AG mit einem Kurssprung von über 20 Prozent Richtung Übernahmepreis von 29 Euro und schwanken seitdem in einer engen Handelsrange um diese Marke. 

Beim aktuellen Kurs von 28,90 Euro summiert sich das Jahresplus der im SDAX gelisteten Papiere – auch dank der Übernahmeofferte –  auf knapp 50 Prozent. 

Sie möchten Aktien aus unserem Börsenblick einfach, schnell und professionell handeln?

Erledigen Sie Ihre Aktiengeschäfte besser mit einem Depot über LYNX. Als renommierter Aktien-Broker ermöglichen wir Ihnen einen günstigen Aktienhandel direkt an den Heimatbörsen.

Informieren Sie sich hier über den Aktien-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Torsten Pinkert
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.