Wie kann man in die Blockchain-Technik investieren?

Ein ETF auf die Blockchain-Technik

Wer sich mit der Blockchain-Technik auseinandersetzt, der stellt recht schnell fest, dass es sich hier nicht nur um die Technik des Bitcoin oder einer Reihe von weiteren Kryptowährungen handelt. Wer in den folgenden ETF Reality Shares Nasdaq NextGen Economy investiert, der legt sein Geld auch nicht in Bitcoin und Co. an, sondern in Aktiengesellschaften, die die Blockchain-Technik in nahezu alle Bereiche des Lebens bringen wollen und werden.

Auffällig ist auch die Namensgebung des ETFs, der nur anhand seines Handelssymbols auf die Blockchain-Technik aufmerksam macht. Das Management des Hauses Reality Shares wollte nämlich bewusst keinen weiteren Blockchain-Hype anheizen. Der ETF investiert auch nicht in irgendwelche illiquiden Werte, die sich einfach das Akronym Blockchain mit in ihren Firmennamen zaubern (ein alter Hut im Finanzbusiness).

Blockchain-Technik hat ein breites Anwendungsspektrum

Ob SmartContracts im allgemeinen Vertragswesen, wie zum Beispiel die Abwicklung von Bezahlungen an Ladestationen des Energiedienstleisters RWE, bis hin zur Heirat via QR-Code. Hinter allem steckt die Blockchain-Technologie. Was auch immer mit den Kryptowährungen passieren wird, die Technik wird bleiben und einen gigantischen Wandel auslösen.

Reality Shares NASDAQ Blockchain Economy Index als Referenzindex

Der Referenzindex des ETF, der Reality Shares NASDAQ Blockchain Economy Index, ist in Zusammenarbeit mit der Technologiebörse NASDAQ und Realitty Shares entstanden.

Die im Index gelisteten Unternehmen müssen einen nachweisbaren Anteil ihres Geschäfts mit der Blockchain-Technologie oder zum Beispiel im Zuliefererwesen haben und die minimale Marktkapitalisierung eines Unternehmens muss oberhalb der Marke von 200 Mio. US-Dollar liegen. Das Handelsvolumen der Aktien muss zudem innerhalb der letzten sechs Monate oberhalb von einer Mio. US-Dollar gelegen haben. Die Aktien müssen international betrachtet an ihren jeweiligen Börsen hervorragend handelbar sein.

Das Indexkomitee wacht halbjährlich über die Zusammensetzung des Index und deckelt die Gewichtung eines Einzelwerts auf 15 Prozent. Die Top-5-Positionen dürfen auch die 50-Prozent-Marke nie überschreiten. Der Index soll mindestens 50 und darf maximal 100 Bestandteile aufweisen. (Daten gemäß des Indexanbieters Reality Shares vom 16. Februar 2018)

Top-10-Positionen, globaler Ansatz und Sektorengewichtung

Zu den größten Positionen im Index gehören mit 2,52 Prozent Gewichtung Cisco Systems, mit 2,31 Prozent Intel, mit 2,31 Prozent Overstock.com, mit 2,31 Prozent SBI Holdings und mit 2,30 Prozent IBM. Diese Top-5-Positionen erreichen eine Gewichtung von 11,75 Prozent.

Mit den weiteren Werten aus den TOP-10, wie Microsoft, Nvidia, Deutsche Börse, Hitachi und Barclays steigt die Gewichtung auf 22,60 Prozent. Unter Diversifikationsgesichtspunkten ist dies als hervorragend ausbalanciert zu werten.

Das Gesamtportfolio ist auch global aufgestellt. Rund 46 Prozent der im Index enthaltenen Unternehmen stammen aus Nordamerika, rund 29 Prozent Asien und etwa 25 Prozent aus Europa. Dadurch ist das Portfolio auch währungstechnisch etwas ausbalanciert.

Eine 57-Prozent-Gewichtung des IT-Sektors und eine 32-Prozent-Gewichtung des Finanzsektors ist wohl der Natur der Sache beim Thema Blockchain geschuldet. Auf den weiteren Plätzen finden sich abgeschlagen aber auch andere Anwendungsgebiete aus dem Bereich des Pharma- und Gesundheitssektors und der Industrie. (Daten gemäß Reality Shares-Factsheet vom 31. Dezember 2017)

Weitere deutsche Aktiengesellschaften im Portfolio vertreten

Neben den ausgewiesenen Positionen mit den höchsten Gewichtungen, finden sich auch weitere Aktien aus dem DAX wie Daimler, SAP und Siemens, sowie das TecDAX-Unternehmens GFT Technologies im Portfolio.

Details zum ETF

Der ETF wurde am 17. Januar 2018 aufgelegt und ist via Börsenplatz NASDAQ in US-Dollar (USD) handelbar. Die jährliche Pauschalgebühr beträgt 0,68 Prozent und die Ertragsverwendung des Fonds ist ausschüttend. Der Fonds schüttet quartalsweise aus. Die Fonds- und Handelswährung ist der US-Dollar (USD).

Die Abbildung des Referenzindex erfolgt mit der direkten, vollständig physischen Replikationsmethode. Zum Zeitpunkt des 16. Februars 2018 lag das Fondsvermögen bei rund 108,2 Mio. US-Dollar.

Rückblick

Es ist schwierig bei einem neu aufgelegten Produkt aussagekräftige Angaben zur Performance zu machen. Blickt man auf das Datum der Auflage des ETFs vom 17. Januar 2018, so lag die Performance bis zum Stichtag des 16. Februars 2018 beim Referenzindex bei 2,52 Prozent und die des ETFs bei 2,50 Prozent.

Expertenmeinung

Ein Investment in das sehr breite Thema Blockchain ist definitiv ein Investment in die Zukunft. Hier geht es aber nicht darum, schnell Geld in ein paar Tagen, Wochen oder Monaten zu verdienen. Wer langfristig dabei bleibt, der wird vor allem vom technologischen Wandel in diesem Bereich profitieren können.

Experten auf dem WEF (World Economic Forum) in Davos gingen bereits im Jahr 2015 von einem Anteil von rund 10 Prozent des globalen BIP aus, welches bis zum Jahr 2027 auf Blockchain-Technik basierten Plattformen abgewickelt und gespeichert wird.

Sie möchten in ETFs investieren? Dann eröffnen Sie Ihr Depot bequem online oder fordern Sie jetzt ein kostenloses Informationspaket an und handeln Sie ETFs in Zukunft über LYNX bereits ab 5,80 Euro!

Mögliches Setup

Wie kann man in die Blockchain-Technik investieren? | LYNX - ETF der Woche

In den ersten Tagen war der Kurs des ETF nach oben geschossen, mittlerweile fand aber eine deutliche Bereinigung statt. Die aktuellen Konsolidierungsbewegungen wären als Kaufchance zu werten. Möglich wären Käufe bei zum Beispiel bei 22,88 USD. Eine Absicherung könnte hier mit einem recht engen Stopp bei 21,98 USD vorgenommen werden, um etwaige Verluste zu begrenzen. Das Ziel könnte bei rund 28,96 USD liegen (hier findet sich im Chart ein letztes Zwischenhoch). Das Chance-Risiko-Verhältnis (CRV) dieses rein indikativen Setups liegt bei 6.75.

Alternativ zum vorgestellten ETF gibt es ein ähnliches Produkt eines anderen Emittenten:

Amplify Transformational Data Sharing ETF – WKN: 032108607 – ISIN: US0321081020 – Symbol: BLOK

Welche ETF-Investments gibt es?

Welche ETFs, ETCs oder ETNs man auswählt, bleibt am Ende reine Geschmackssache. Wer diese bereits in seinem Depot hat, der achtet vielleicht auch auf eine Diversifikation in Bezug auf den Emittenten. ETCs und ETNs sind im Vergleich zu ETFs Inhaberschuldverschreibungen. Ein Totalausfall seitens des Emittenten ist zumindest möglich. Anleger achten auf die Struktur der ETCs und ETNs. Alternative Produkte können teils erhebliche Unterschiede in der Gestaltung des Produkts aufweisen.

Handeln über LYNX

LYNX bietet Ihnen den Handel des vorgestellten ETFs direkt an der Heimatbörse an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und einem engen Spread.

Profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von dem ausgezeichneten Angebot von LYNX, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN