Rohstoffwerte zur Depotbeimischung

Den globalen Edel- und Industriemetall- und Bergbausektor mit einem ETF handeln

Mit dem vorgestellten ETF können Anleger die oft schwer zugänglichen Wertpapiere der global wichtigsten Aktiengesellschaften des Bergbau- und Minensektors gebündelt erwerben. Die Unternehmen sind im Bereich der Basis-, Edel- und Industriemetallproduktion- und Exploration tätig. Das umfangreiche ETf-Portfolio weist über 160 Einzeltitel aus 24 Ländern auf.

Informationen zum Referenzindex

Der Referenzindex „EMIX Global Mining Constrained Weights Index“ bildet für die Finanzindustrie eine Benchmark zur Ermittlung der Performance im weltweiten Minen-, Rohstoff- und Energieexplorations-, Rohstoffproduktions- und Fördergeschäft. Der Index beinhaltet die global führenden Unternehmen dieses Sektors und besteht mit dem Stichtag des 31. Juli 2018 aus 170 Einzeltiteln, die eine Gesamtmarktkapitalisierung in Höhe von rund 37,5 Mrd. US-Dollar auf die Waage bringen. Der Index wird als Total-Return-Index in der Basiswährung US-Dollar berechnet und seine Zusammensetzung wird quartalsweise überprüft. Der Referenzindex wurde bereits am 05. Februar 1989 lanciert. (Daten gemäß IHS Markit und VanEck vom 31. Juli 2018)

Die Top-Positionen im ETF-Portfolio

Bei direkt replizierenden ETFs ist die Abweichung in Bezug auf die Zusammensetzung des Portfolios in der Regel recht gering bis gar nicht vorhanden. Da der ETF die Wertpapiere direkt erwirbt, entspricht die Gewichtung mit einem möglichst geringen „Tracking-Error“ auch der des Referenzindex.

Die größten Positionen sind mit 7,01 Prozent „Rio Tinto“, mit 6,50 Prozent „Vale“, mit 6,46 Prozent „Glencore“, mit 5,37 Prozent „BHB Billiton Ltd“ und mit 3,55 Prozent „BHP Billiton Plc“. Die Top-5 bringen es somit auf eine Gesamtgewichtung von gerade einmal 28,89 Prozent.

Die Top-10 lägen bei einer Gewichtung von nur 42,72 Prozent. Im direkten Vergleich zu vielen Leitindizes, wie zum Beispiel dem DAX oder dem NASDAQ100 weist der Referenzindex und somit der ETF in sich eine mehr als ausreichende Diversifikation auf. Der ETF hat zum Zeitpunkt dieser Analyse 162 Einzelpositionen. (Daten gemäß VanEck vom 03. September 2018)

Portfolioallokation – die wichtigsten Länder und Währungen

Der Referenzindex ist ein Sektorenindex und deckt den Bereich des Minen- und Explorer-Geschäfts ab. Der Aktienanteil dieses Geschäftsbereichs liegt nahezu bei 100 Prozent. Innerhalb dieses Sektors wird das reine Materialen- bzw. Rohstoffgeschäft mit einem Anteil von 90,7 Prozent und der Energiebereich mit 7,1 Prozent als wichtigste Bausteine nochmals untergliedert.

In Bezug auf die Länderallokation ist mit 29,21 Prozent ein hoher Australien-Anteil zu registrieren. Auf den weiteren Plätzen folgen Kanada mit 16,23 Prozent, die USA mit 10,17 Prozent, Brasilien mit 6,71 Prozent und die Schweiz mit 6,27 Prozent.

Gemäß der Länderaufschlüsselung spielt auch der jeweilige Anteil des Australischen Dollars (AUD), des Kanadischen Dollars (CAD), des Brasilianischen Real (BRL), des Schweizer Frankens (CHF) und vieler weiterer Währungen eine Rolle im ETF-Portfolio, da die unterschiedlichen Wertpapiere an ihren Heimatbörsen in der Landeswährung erworben werden und die Basiswährung des Fonds der US-Dollar ist. (Daten gemäß VanEck vom 31. Juli 2018)

Der ETF im Detail

Der ETF kann über den Handelsplatz London Stock Exchange (LSE) in US-Dollar erworben werden und auch die Fondswährung ist der US-Dollar. Aus diesem Grund besteht für Anleger aus dem Euroraum neben dem allgemeinen Kursrisiko auch ein Währungsrisiko.

Die Gesamtkostenquote beträgt 0,50 Prozent und die Ertragsverwendung des Fonds ist thesaurierend. Der Fonds nutzt die vollständige physische Replikationsmethode und erwirbt die Aktien somit direkt. Der ETF wurde am 18. April 2018 aufgelegt und hat mit dem Stichtag des 03. September 2018 ein gesamtes Fondsvermögen in Höhe von 2,1 Mio. US-Dollar.

Performance in 2018 negativ

Ein Performance-Vergleich wäre im vorliegenden Fall nicht zielführend, da der ETF erst am 18. April 2018 aufgelegt wurde. Der Referenzindex wies vom Jahresanfang 2018 bis zum Stichtag des Halbjahresendes zum 30. Juni eine negative Performance von 4,78 Prozent auf.

Auf 1-Jahres-, 3-Jahres- und 5-Jahressicht liegt die Performance des Referenzindex vom Stichtag des 30. Juni 2018 allerdings mit 19,83 Prozent, 10,56 Prozent und 3,01 Prozent im positiven Bereich. (Performancedaten in Bezug auf den Referenzindex gemäß VanEck mit dem Stichtag des Halbjahresendes vom 30. Juni 2018)

Expertenmeinung

In jüngster Zeit gehörten eine Reihe von Rohstoffen, so auch Industrie- und Edelmetalle, nicht gerade zu den Lieblingen an den globalen Börsen. Besonders die Edelmetalle Gold und Silber oder auch das Industriemetall Kupfer sanken in den letzten Monaten kontinuierlich im Wert.

Ob nun steigende Zinsen in den USA oder der Handelskonflikt als Begründungen für die negative Performance dieser Rohstoffe herangezogen werden, sei dahingestellt. Im aktuellen Umfeld könnte aber eine Beimischung im Rohstoffsektor mittels in diesem Sektor tätiger Unternehmen ein Portfolio zusätzlich diversifizieren helfen. Ein antizyklisches Aufbauen von Positionen in diesem Sektor wäre somit ein mögliches Vorgehen.

Mögliches Setup

Rohstoffwerte zur Depotbeimischung | LYNX - ETF der WocheAbwärtsphasen könnten im vorliegenden ETF antizyklisch zur Neupositionierung genutzt werden. Ein Kauf könnte bei 16,60 USD geplant werden. Das Kursziel läge leicht oberhalb des letzten Hochpunktes bei 20,60 USD. Die Position könnte zum Beispiel mit einem Stoploss von 15,10 USD abgesichert werden, um etwaige Verluste zu begrenzen. Das Chance-Risiko-Verhältnis (CRV) liegt bei diesem beispielhaften Setup bei 2.66.

Handeln über LYNX

LYNX bietet Ihnen den Handel des vorgestellten ETFs direkt an der Heimatbörse an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und einem engen Spread.

Profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von dem ausgezeichneten Angebot von LYNX, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie möchten ausländische Aktienkurse oder ETF-Kurse in Euro umrechnen? Dann nutzen Sie unseren Währungsrechner für über 130 Währungen.

 

Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN