Nicht-zyklische Konsumgüter über einen ETF handeln – Xtrackers MSCI World Consumer Staples UCITS ETF 1C

Mit dem vorgestellten haben Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung eines Aktienkorbes aus bis zu 23 entwickelten Ländern, in einem als defensiv zu bezeichnenden Sektor der nicht-zyklischen Konsumgüterindustrie zu partizipieren. Der ETF bildet den Referenzindex MSCI World Consumer Staples Total Return Net Index so detailgetreu wie nur möglich ab.

Informationen zum Referenzindex: MSCI World Consumer Staples Total Return Net Index

Der Referenzindex MSCI World Consumer Staples Total Return Net Index ist ein nach Streubesitz adjustierter Index. Er bildet die Wertentwicklung von Large-Caps und Mid-Caps aus global bis zu 23 entwickelten Märkten ab. Aktuell befinden sich Titel aus 19 Ländern im Indexkorb. Die Berechnung erfolgt auf Basis der Netto-Gesamtrendite in der Form des Total Return Net. Demnach werden alle Dividenden und Ausschüttungen der Unternehmen nach Steuern reinvestiert. Den Index gibt es seit dem 15. September 1999. Mit dem Stichtag des 31. Januar 2019 besteht der Referenzindex aus 120 Einzeltiteln, die eine Gesamtmarktkapitalisierung von 3,247 Billionen US-Dollar auf sich vereinen. Der Index wird quartalsweise im Februar, Mai, August und November auf seine Zusammensetzung hin überprüft und im Mai und November gegebenenfalls ausbalanciert.

Länder- und Währungsallokation

Das Fondsportfolio besteht derzeit mit dem Stand des 18. Februar 2019 zu 96,47 Prozent aus Aktien, zu 2,59 Prozent aus ADRs und zu 0,53 Prozent aus Vorzugsaktien. Ferner sind 0,43 Prozent des Portfolios anderen Aktienklassen zuzuordnen und 0,01 Prozent entfallen auf Cash-Bestände. Mit Abstand vereinen die USA mit einem Anteil von 51,18 Prozent den höchsten Länderanteil auf sich. Auf den weiteren Plätzen finden sich Großbritannien mit 14,48 Prozent, die Schweiz mit 9,05 Prozent, Japan mit 8,57 Prozent und Frankreich mit 4,95 Prozent.

Bei den Währungen führt der US-Dollar (USD) mit 51,58 Prozent das Feld von vorne an. Auf den folgenden Positionen finden sich mit 13,56 Prozent der Euro (EUR), mit 11,78 Prozent das britische Pfund (GBP), mit 8,85 Prozent der Schweizer Franken (CHF) und mit 8,57 Prozent der japanische Yen (JPY). (Daten vom 18. Februar 2019 gemäß DWS)

Sektorenverteilung

Die wichtigsten Sektoren sind mit 20,94 Prozent der Sektor Abgepackte Lebensmittel & Fleisch, mit 15,01 Prozent der Sektor Haushaltsartikel, mit 12,12 Prozent der Sektor Alkoholfreie Getränke, mit 11,33 Prozent Tabakwaren und mit 10,11 Prozent der Sektor Pflegeprodukte.

Weitere Bereiche wären Verbrauchermärkte & Supercenter, Lebensmitteleinzelhandel, Brennereien und Winzer, Brauereien und Andere. (Daten vom 15. Februar 2019 gemäß DWS)

Die wichtigsten Einzeltitel des ETFs

Der ETF besteht aus 134 Positionen, wobei 13 Positionen sogenannte Cash-Positionen sind, die auf 13 verschiedene Währungen aufgeteilt sind. Die größten Einzelpositionen sind mit 8,27 Prozent Nestlé, mit 7,32 Prozent Procter & Gamble, mit 5,46 Prozent Coca-Cola, mit 4,90 Prozent PepsiCo und mit 4,41 Prozent Walmart. Die Gewichtung der Top-5-Positionen erreicht bereits 30,36 Prozent.

Die Top-10-Gewichtung bringt es auf 45,34 Prozent. Das mag unter Diversifikationsaspekten hoch erscheinen, doch im Vergleich zu anderen bekannten Indizes wäre dies noch als vertretbar zu beschreiben. Die Top-10-Positionen im NASDAQ100 bringen insgesamt 51,71 Prozent auf die Waage, die Top-10-Positionen im DAX haben ebenfalls eine wesentlich höhere Gewichtung von 65,95 Prozent. (Daten vom 18. Februar 2019 gemäß DWS)

ETF im Detail – Xtrackers MSCI World Consumer Staples UCITS ETF 1C

Der ETF (ISIN: IE00BM67HN09 – Symbol: XDWS – Währung: USD) kann über Xetra in der Handelswährung Euro erworben werden. Die Fondswährung hingegen ist der US-Dollar (USD. Aus diesem Grund besteht neben dem allgemeinen Kursrisiko obendrein ein Währungsrisiko. Die jährliche Pauschalgebühr beträgt 0,30 Prozent und die Ertragsverwendung des Fonds ist thesaurierend. Der ETF nutzt die direkte, vollständig physische Replikationsmethode, wurde am 09. März 2016 aufgelegt und hat mit dem Stichtag des 18. Februar 2018 ein Fondsvermögen in Höhe von 198,8 Mio. Euro.

2019er-Performance bis dato recht erfreulich

Der ETF konnte seit Jahresanfang um 7,28 Prozent zulegen, der Referenzindex stieg im gleichen Zeitraum um 6,93 Prozent. Auf Sicht der letzten 52 Wochen weist der ETF ein Minus von 1,72 Prozent auf, der Referenzindex verlor im Vergleichszeitraum um 1,75 Prozent. Die Performanceunterschiede sind nicht zu bemängeln. (Performancedaten in Bezug auf den ETF und den Referenzindex gemäß DWS mit dem Stichtag des 15. Februar 2019)

Expertenmeinung – Absolute Sicherheit gibt es nicht – eher defensive Sektoren könnten aber outperformen

In Zeiten von Handelskonflikten könnten in erster Linie eher defensiv einzustufende Sektoren den Gesamtmarkt künftig outperformen. Zu den defensiven Sektoren zählen neben dem Versorgersektor auch der Bereich der nicht-zyklischen Konsumgüter. Der Handelskonflikt zwischen den USA und China belastet bereits seit geraumer Zeit die globalen Aktienmärkte. Obendrein ist auch ein Handelskonflikt zwischen den USA und der EU weiterhin denkbar. Hier können defensive Sektoren helfen, das Portfolio ein wenig gegen Sturm und Unruhe an den Finanzmärkten zu wappnen. Die Produkte des Sektors werden schließlich unabhängig von Zyklen von den Verbrauchern global nachgefragt. Gegessen und getrunken wird naturgemäß dauerhaft und ohnehin gehören die meisten Güter des Sektors zum täglichen oder stetigen Bedarf.

Mögliches Setup

Nicht-zyklischen Konsumgüter über einen ETF handeln - Xtrackers MSCI World Consumer Staples UCITS ETF 1C | LYNX Online BrokerDas Setup verfolgt den Ansatz bei Schwäche Positionen aufzubauen oder nach einer mehrtägigen Schwächephase einen Einzelkauf vorzunehmen. Letzter soll hier beispielhaft angeführt werden. Eine Position könnte bei 28,05 Euro aufgenommen werden. Das Kursziel könnte dann bei 29,95 Euro liegen. Die Position könnte mit einem Stoploss bei 27,45 Euro eng abgesichert werden, um etwaige Verluste zu begrenzen. Das Chance-Risiko-Verhältnis (CRV) liegt bei diesem beispielhaften Setup bei 3.17.

ETFs über LYNX handeln

LYNX bietet Ihnen den Handel des vorgestellten ETNs direkt an der Heimatbörse an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und einem engen Spread.

Profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von dem ausgezeichneten Angebot von LYNX, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie möchten ausländische Aktienkurse oder ETF-Kurse in Euro umrechnen? Dann nutzen Sie unseren Währungsrechner für über 130 Währungen.

Über MSCI: Das Unternehmen MSCI entwickelte und lizensierte bereits im Jahr 1969 das erste Indexprodukt des Hauses. Die Abkürzung MSCI setzte sich aus den alleinigen Eigentümern Morgan Stanley und Capital International zusammen, die im Jahr 2007 beim Börsengang auch die einzigen Großaktionäre waren. Morgan Stanley trennte sich dann vollständig von MSCI. Im Mai 2009 wurde das Unternehmen dann vollkommen eigenständig. Über die Jahre akquirierte MSCI eine Reihe von Firmen, wie zum Beispiel Barra, RiskMetrics Group, Measrisk, IPD und InvestorForce. MSCI gibt eine Reihe von bekannten Aktienindizes heraus. Der wohl marktbreiteste und bekannteste ist der MSCI World Index, der in der Investmentbranche auch als internationale Benchmark herangezogen wird. Der MSCI World Index wird genutzt, um die eigene Performance darzustellen und zu vergleichen.

Über Xtrackers: Die den ETF auflegende Gesellschaft ist die Xtrackers Ireland plc. Aus diesem Grund hat der ETF auch eine irische Wertpapieridentifikationsnummer. Xtrackers ETFs gehört zur DWS. Die DWS verwaltet mit dem Stand des 30. September 2018 insgesamt rund 692 Mrd. Euro.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN