Mit einem ETF an der Entwicklung von Rohstoffunternehmen partizipieren

Wenn die Preise für Rohöl, Industriemetalle und weitere Rohstoffe steigen, profitieren in erster Linie auch die im Rohstoffsektor engagierten Unternehmen von dieser Entwicklung. Der hier präsentierte ETF bietet dem Anleger eine Möglichkeit, auf einen Aktienkorb von Unternehmen zu setzen, die zu mehr als 50 Prozent ihrer Erträge aus der Produktion und dem Vertrieb von Rohstoffen generieren. Auch Unternehmen, die rohstoffbezogene Produkte und Dienstleistungen anbieten, werden in diesem ETF einbezogen.

Informationen zum ETF und Referenzindex – Breit gestreut im Rohstoffsektor investieren

Der VanEck Vectors Natural Resources ETF des Emittenten VanEck bildet als Anlageziel die Entwicklung des Referenzindex VanEck Natural Resources Index ab. Der Referenzindex vereint weltweit Aktiengesellschaften, die im Rohstoffsektor agieren. Der Index enthält Unternehmen der Sektoren Landwirtschaft, Basis- und Industriemetalle, Energie, Forstwirtschaft und auch Edelmetalle. Obendrein werden auch Gesellschaften im Bereich Erneuerbare Energien und Wasserwirtschaft berücksichtigt.

Der Index besteht derzeit aus 299 Einzeltiteln und wurde am 02. Januar 2003 mit einer Basis von 1.000 Punkten lanciert und notierte am 13. November 2017 bei 4,700,96 Punkten. Der Referenzindex wird quartalsweise auf seine Zusammensetzung hin überprüft und vom Indexdienstleister S-Network Global Indexes bereitgestellt und berechnet.

Länder- und Sektorengewichtungen

Betrachtet man sich die Top-5 in Bezug auf die Ländergewichtung, so findet sich auf Platz 1 die USA mit einem Anteil von 50,8 Prozent. Auf den weiteren Plätzen liegen Kanada mit 11,3 Prozent, Großbritannien mit 6,2 Prozent, Australien mit 3,6 Prozent und Japan mit 3,4 Prozent. Insgesamt sind 41 Länder vertreten, was die hohe US-Gewichtung etwas abmildert.

Bei der Sektorengewichtung hat der Bereich Materialien mit 38,3 Prozent den größten Anteil. Mit 28,7 Prozent liegt der Sektor Energie direkt an zweiter Stelle. Es folgen Verbrauchsgüter mit 16,8 Prozent, Industrie mit 10,4 Prozent und Versorger mit 2,9 Prozent.

(Daten gemäß VanEck vom 31. Oktober 2017)

Top-Positionen des ETFs

Die Top 5 Positionen im ETF sind Monsanto mit 7,62 Prozent, Deere & Co mit 6,19 Prozent, ExxonMobil mit 4,20 Prozent, Archer Daniels-Midland mit 3,28 Prozent und Tyson Foods mit 3,21 Prozent. Die Top 5 stammen alle aus den USA und haben bereits eine Gewichtung von 24,5 Prozent. (Daten gemäß VanEck vom 13. November 2017).

ETF im Detail

Die Fonds- und Handelswährung des ETFs ist der US-Dollar (USD). Der ETF wird via NYSE Arca gehandelt und wurde am 29. August 2008 lanciert. Er bildet den Referenzindex mit der vollständig physischen Replikationsmethode ab. Die Ertragsverwendung des Fonds ist ausschüttend. Die nächste Ausschüttung erfolgt plangemäß am 15. Dezember 2017. Das Fondsvermögen liegt per 13. November 2017 bei 102,1 Millionen USD und die Gesamtkostenquote (Gross Expense Ratio) des ETFs liegt bei 0,77 Prozent.

Rückblick

Seit der Auflage am 29. August 2008 hat der ETF eine jährliche Performance von 0,63 Prozent erreicht. In diesem Zeitraum lag die jährliche Performance des Referenzindex bei 0,82 Prozent. Seit Jahresanfang konnte der ETF bereits rund 11 Prozent zulegen. Der Referenzindex schaffte es im gleichen Zeitraum auf 11,03 Prozent. Die Differenzen sind mitunter durch Trankaktionskosten und Gebühren zu erklären und gelten als vertretbar. Auf Jahressicht ist eine Differenz kaum zu registrieren.

Expertenmeinung

Es gibt viele Möglichkeiten im Rohstoffbereich zu investieren. Ein Investment in einzelne Rohstoffe ist allerdings oft mit hohen Kosten verbunden und bietet meist keine ausreichende Diversifikation. ETFs auf einzelne Rohstoffe gibt es per Regularium nicht und daher wird dieser Bereich von ETCs abgedeckt. ETFs auf Rohstoffkörbe gibt es ebenfalls nur wenige.

Aus diesem Grund könnte ein ETF-Investment in Aktiengesellschaften, die direkt von steigenden Rohstoffpreisen in Form ihrer Erträge profitieren, als am sinnvollsten erachtet werden. So hat man alles in einem, nämlich niedrige Kosten, Transparenz, die Sicherheit eines ETFs in Form des Sondervermögens und jährliche Ausschüttungen.

Sie möchten in ETFs investieren? Dann eröffnen Sie Ihr Depot bequem online oder fordern Sie jetzt ein kostenloses Informationspaket an und handeln Sie ETFs in Zukunft über LYNX bereits ab 5,80 Euro!

Mögliches Setup

Ein mögliches Long-Szenario wäre ein Einstieg bei Notierungen um 35,40 USD (wie im Chart mit horizontaler Linie markiert). Das Kursziel könnte in diesem Fall bei 39,00 USD liegen und bei einer weiteren Rallye könnte sogar das 2014er-Hoch bei rund 41,00 USD herangezogen werden. Die Position könnte mit 34,40 USD abgesichert werden, um etwaige Verluste zu begrenzen. Der CRV dieses rein indikativen Setups liegt bei 3.60.

Anleger können bei Tagesspitzen des Sektors den ETF ebenso als Vehikel für fallende Notierungen nutzen, indem sie den ETF (bei Verfügbarkeit) verkaufen (shorten).

Welche ETF-Investments gibt es?

Welche ETFs, ETCs oder ETNs man auswählt, bleibt am Ende reine Geschmackssache. Wer diese bereits in seinem Depot hat, der achtet vielleicht auch auf eine Diversifikation in Bezug auf den Emittenten. ETCs und ETNs sind im Vergleich zu ETFs Inhaberschuldverschreibungen. Ein Totalausfall seitens des Emittenten ist zumindest möglich. Anleger achten auf die Struktur der ETCs und ETNs. Alternative Produkte können teils erhebliche Unterschiede in der Gestaltung des Produkts aufweisen.

Hinweis:
VanEck Vectors ETFs ist das ETF-Geschäft der U.S.-Asset Management-Gesellschaft VanEck, die 1955 gegründet wurde. Die ersten ETFs von VanEck wurden 2006 an der NYSE lanciert. Heute gibt es 50 ETFs, die gesamt für rund 32,9 Mrd. USD Asset under Management (AUM) stehen.

Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN