Wie kann man in Lithium investieren?

Lithium-Bedarf wächst schneller als die Förderung – Knappheit heizt Preisbildung an

Als der Schwede Johan August Arfwedson im Jahr 1817 Lithium erstmals nachwies und damit entdeckte, ahnten wohl nur die wenigsten Wissenschaftler, welche Bedeutung dieses neue chemische Element in der Zukunft haben wird. Heute im Zeitalter der automobilen Revolution, in der die Elektromobilität die Welt der Diesel- und Ottomotoren angreift, ist Lithium für die Akkus von Elektroautos von enormer Bedeutung. Der seltene Rohstoff wird aber auch in sogenannten Lithium-Akkumulatoren verwendet, die sich vor allem in Akkuwerkzeugen, Laptops, Smartphones, E-Bikes und auch in Hybridautos finden.

Wie kann man in Lithium investieren?

Das Aktienuniversum bietet mittlerweile viele Möglichkeiten für Anleger, um sich mit dem Bereich Lithium-Investments zu befassen. Der Stockpicking-Prozess und die jeweiligen Einzelpositionen stellen jedoch unter Risikoaspekten ein Problem für jeden Privatanleger dar.

Lithium-Investment mit breiter Streuung – Global X Lithium & Battery Tech ETF

Mittel des hier präsentierten ETFs, dem Global X Lithium & Battery Tech ETF, haben Investoren aber die Möglichkeit, breit in den Lithium-Sektor zu investieren. Der ETF bezieht sich auf den Referenzindex Solactive Global Lithium Index und bildet die Wertentwicklung der größten und liquidesten börsennotierten Unternehmen der Lithiumbranche ab.

Details zum Referenzindex

Der Referenzindex weist aktuell 34 Indexkomponenten auf. Die Hauptgeschäftstätigkeit der jeweiligen Unternehmen liegt in der Exploration und/oder dem Abbau von Lithium oder der Produktion von Lithium-Batterien. Der Solactive Global Lithium Index wird in der Version eines Performance-Index in US-Dollar berechnet und die Dividenden werden reinvestiert. Er wird vom Indexkomitee halbjährlich auf seine Zusammensetzung hin überprüft und angepasst. Am 09. Juli 2010 wurde der Index lanciert und sein Startwert lag bei 100 Indexpunkten.

Die wichtigsten Sektoren, Länder und Währungen

Mit einem Anteil von rund 63 Prozent ist der Sektor Materialien am höchsten gewichtet. Auf den weiteren Plätzen finden sich der Sektor Nichtzyklische Konsumgüter mit 13,5 Prozent, gefolgt vom Sektor IT mit rund 12,5 Prozent und dem Sektor Industrie mit rund 11 Prozent.

Beim Blick auf die Länderverteilung fällt die mit über 37 Prozent leicht hohe Gewichtung der USA auf. Nachfolgend finden sich noch Chile mit rund 18 Prozent und Südkorea mit rund 13 Prozent. Als weitere Länder wären noch Australien, Japan, Taiwan, China, Kanada, Hongkong und Frankreich zu nennen.

Die vier wichtigsten Währungsblöcke im Lithium ETF sind der US-Dollar mit rund 51 Prozent, der auch die Fonds- und Handelswährung ist, der südkoreanische Won (KRW) mit rund 12 Prozent, der australische Dollar (AUD) mit ebenfalls rund 12 Prozent und der japanische Yen (JPY) mir rund 10 Prozent.
(alle Daten mit dem Stichtag des 04. Dezember 2017 gemäß Solactive und Global-X)

Top-Positionen des ETFs

Die Top 5 Positionen im ETF sind Albemarle Corp. mit 18,60 Prozent, FMC Corp. mit 16,46 Prozent, Quimica y Minera Chil mit 6,62 Prozent, LG Chem mit 5,57 Prozent und Samsung SDI mit 5,23 Prozent. Diese Top 5 haben eine Gewichtung von 52,48 Prozent. (Daten gemäß Global-X vom 04. Dezember 2017)

ETF im Detail

Die Handels- und Fondswährung des ETFs z.B. via ARCA ist wie angesprochen der US-Dollar. Aus diesem Grund besteht für Anleger aus dem Euroraum neben dem allgemeinen Kursrisiko auch noch ein zusätzliches Währungsrisiko. Die Ertragsverwendung des Fonds ist ausschüttend, was einmal pro Jahr passiert. Lanciert wurde der ETF am 22. Juli 2010.

Der ETF nutzt die vollständig, physische Replikationsmethode und das Anteilsklassevermögen liegt per 04. Dezember 2017 bei 1,071 Mrd. USD. Die Gesamtkostenquote (TER – Total Expense Ratio) des ETFs liegt bei 0,76 Prozent.

Rückblick

In den letzten fünf Jahren konnte der ETF um 7,97 Prozent zulegen. Im Vergleichszeitraum schaffte es der Referenzindex auf 8,80 Prozent.

Auf Jahressicht liegt der ETF mit 65,16 Prozent im Plus und der Referenzindex mit 64,53 Prozent leicht dahinter.

Die Performanceunterschiede gehen meist auf das Konto von Gebühren, Transaktionskosten und Wechselkursschwankungen.

Expertenmeinung

Mit der wachsenden Elektromobilität wird auch die Verknappung des Rohstoffs Lithium spürbar zunehmen. Wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt, wird auch der Preis für den seltenen Rohstoff anziehen. In erster Linie werden die Rohstoffproduzenten, die im hier vorgestellten Referenzindex eine exponierte Stellung einnehmen, von der Preisentwicklung profitieren können und so den Gesamtindex antreiben.

Sie möchten in ETFs investieren? Dann eröffnen Sie Ihr Depot bequem online oder fordern Sie jetzt ein kostenloses Informationspaket an und handeln Sie ETFs in Zukunft über LYNX bereits ab 5,80 Euro!

Mögliches Setup

Ein mögliches Handelssetup wäre ein Einstieg bei Notierungen um 38,35 USD (wie im Chart mit horizontaler Linie und Pfeilen markiert). Das Kursziel könnte dann im Bereich bei Notierungen um 48,20 USD liegen. Diese Kurse wurden bereits Anfang Januar 2011 schon einmal als Hoch erreicht. Der Stoploss könnte bei 34,80 USD gesetzt werden, um etwaige Verluste zu begrenzen. Damit läge das Chance-Risiko-Verhältnis des rein indikativen Setups bei 2,77.

Welche ETF-Investments gibt es?

Welche ETFs, ETCs oder ETNs man auswählt, bleibt am Ende reine Geschmackssache. Wer diese bereits in seinem Depot hat, der achtet vielleicht auch auf eine Diversifikation in Bezug auf den Emittenten. ETCs und ETNs sind im Vergleich zu ETFs Inhaberschuldverschreibungen. Ein Totalausfall seitens des Emittenten ist zumindest möglich. Anleger achten auf die Struktur der ETCs und ETNs. Alternative Produkte können teils erhebliche Unterschiede in der Gestaltung des Produkts aufweisen.

Handeln über LYNX

LYNX bietet Ihnen den Handel des vorgestellten Lithium ETFs direkt an der Heimatbörsen in den USA an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und einem engen Spread.

Profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von dem ausgezeichneten Angebot von LYNX, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u.v.m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Sie sind an Lithium interessiert? Dann lesen Sie auch diesen Artikel: Die besten Lithium Aktien

Hinweis: Charts mit Trader Workstation erstellt

 

 

Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN