Sojabohnen und das Wetter (Soybeans)

Die Sojabohne ist eine bedeutende Ölpflanze, die zu rund 20 Prozent aus pflanzlichem Fett und zu 40 Prozent aus Eiweiß besteht. Bereits vor 5.000 Jahren wurde diese Pflanze in China kultiviert. Mittlerweile gibt es jedoch drei Länder, welche mehr Sojabohnen anbauen als China. An erster Stelle steht dabei die USA, gefolgt von Brasilien und dann etwas abgeschlagen Argentinien. Seit einigen Wochen steht diese Pflanze unter starker Beobachtung der Rohstoffhändler. Der Grund ist einfach – gerade jetzt werden wichtige Zahlen und Schätzung über Ernteaussichten und Exporterwartungen berichtet. Gerade hat die Erntezeit in Brasilien begonnen, die bis Mai anhalten wird. Kein Wunder also, dass sich hier die Meldungen über neue Erntemengen und mögliche Exporte überschlagen.

CoT-Report_Soybeans_2017-01-26_price

Waren die Preise im Oktober 2016 noch bei 950 Cent, liegen diese mittlerweile oberhalb der Marke von 1050 Cent. Kurz gesagt: Dieser Markt ist interessant und es lohnt sich den einen oder anderen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

CoT Report von Sojabohnen

Dass die Insider diese Preise absichern, ist normal, dass jedoch die Gruppe der privaten Trader aktuell netto Short ist, stellt eine Überraschung für mich dar. Alle anderen Marktteilnehmer verhalten sich so, wie sie an diesem Markt auch ihr Geld verdienen – ihre Positionen stimmen mit der Trendrichtung überein. Gehen wir zunächst mehrere Schritte zurück und sehen uns einen langfristigen Chart an.

Chart

Chart-Sojabohnen

Seit 2007 sind Preise für Sojabohnen oberhalb der Marke von 850 Cent normal und somit darf diese Preismarke als wichtige Unterstützungszone existieren. Der Rekordpreis lag bei 1789 Cent und stammt aus dem September 2012. Dabei erkennen wir auch eine extreme Position der Trendtreiber (schwarze Linie) mit 250 Tausend Kontrakten. Lang ist es her und doch sehen wir bei den Marktteilnehmern, dass ihre Positionen zwar nicht extrem, aber eben auch nicht gegen netto „null“ tendieren. Die Trendtreiber haben noch Kapital in der Rückhand, um die Preise in die Gegend von 1200 Cent zu treiben. Ob wir dies so beobachten können, hängt in der Tat von den weiteren Meldungen der Ernteaussichten in den USA und den aktuellen Zahlen aus Brasilien ab. Sehr gut können wir die Erwartungen der Markteilnehmer in der aktuellen Preisstrukturkurve erkennen.

Settlement-Preise vom 24.01.2017

Der März-Kontrakt ist nicht nur der Frontmonat, sondern auch der Kontrakt mit dem größten Volumen und Open Interest. Normal ist eine Contango-Situation: Je später der Rohstoff geliefert wird, umso teurer wird der Kontrakt. Dies stimmt hier bis zum Juli-Kontrakt. Er hat den höchsten Preis, wobei es anschließend von einer Contango-Situation in eine Backwardation geht. Der November-Kontrakt stellt den preiswertesten dar. Die Wechsel von Contango und Backwardation sind für Rohstoffe normal und bieten gute Gelegenheiten für den Aufbau von verschiedenen Spread Positionen in diesem Markt.

Für Einzelpositionen ist die Tendenz auf weiter steigende Preise ebenfalls recht hoch. Dabei hat der Juli-Kontrakt eine saisonale Wahrscheinlichkeit, dass die Kurse um über 60 Prozent steigen. Die stärkste Phase haben wir zwischen März und Mai.

Expertenmeinung: Die Sojabohnen sind als Markt für die kommenden Wochen mehr als nur interessant. Es bieten sich verschiedene Möglichkeiten an, um hier mit dem Trend spekulieren zu können. Die Positionen der Marktteilnehmer aus dem CoT Report sind nicht extrem. Was die Sache aber erschwert, ist die Volatilität in dem Markt. Jede Meldung kann eine hektischen Bewegung auslösen, was dann zu Verlusten führt. Wer sich für die Risiken in diesem Markt interessiert, darf sich die Jahre 2001, 2008 und 2015 ruhig genauer ansehen.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier bzw. Basiswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Handeln über LYNX

Als Anleger können Sie über LYNX Rohstoff-Future in den USA ab 4,- US-Dollar pro Kontrakt kaufen. Neben ETFs können Sie natürlich auch Optionen auf Rohstoffe handeln. Nehmen Sie sich gerne die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie über unsere professionelle Handelsplattform oder über LYNX Basic.#

CoT Report

Kurz vor US-Börsenschluss wird jede Woche um 21:30 Uhr der Commitments of Traders Report (CoT-Bericht) der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) veröffentlicht. Die grafisch aufbereiteten COT-Daten bekommen Anleger auf der Seite Commitments of Traders Report von LYNX tagesaktuell zur Verfügung gestellt.

Mike C. Kock

Mike C. Kock

Trader, Analyst und Autor

Mike C. Kock ist Jahrgang 1965 – Trader, Analyst und Autor. Im Frühjahr 2008 erschien sein Buch „25 Märkte – 100 Chancen“, ein Grundlagenwerk über Rohstoffe und deren erfolgreicher Handel. Er ist seit mehreren Jahren freier Referent für Banken in den Bereichen Derivate, Strukturierte Produkte und Portfoliomanagement. Als ehemaliger Regionalmanager des Berufsverbandes der Technischen Analysten der VTAD e.V. kennt er die Schwächen der TA – sie ist eben keine klare Wissenschaft und jeder Ansatz hat seine Risiken. Langfristiger Gewinn ist nur durch striktes Risiko Management möglich.

Online Broker LYNX:
Profitieren Sie von den vielen Vorteilen

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst.

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Gratis E-Book 14 unverzichtbare Tipps um Ihr Trading zu verbessern
Pflichtfeld
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN