Börsenblick

Zurück September Weiter
Zurück 2018 Weiter

Isra Vision: Auf allen Ebenen brandgefährlich

Isra Vision ist nach eigenem Bekunden einer der Weltmarktführer für Oberflächeninspektionssysteme sowie einer der global führenden Anbieter intelligenter Bildverarbeitungssysteme.

Ihren Kunden aus den Branchen Glas, Kraftfahrzeuge, Kunststoff, Vlies, Folie, Film und Logistik bietet der Konzern Machine-Vision-Lösungen, anhand derer komplexe Aufgabenstellungen automatisiert werden können.

Als eine Schlüsseltechnologie der Sehenden Systeme imitiert Machine Vision das menschliche Auge und deckt die drei Bereiche „Robot Vision“ (Roboterführung für diffizile Aufgaben wie Positionieren, Montieren etc.), „Surface Vision“ (Inspektion von Oberflächen von Bahnwaren aus Glas, Folien oder Kunststoff) und „Quality Inspection“ (Qualitätskontrolle in der Montage, Code-Identifikation) ab. Das operative Geschäft gliedert sich in die beiden Segmente Industrial Automation und Surface Vision.

Es läuft immer besser

Es ist also kein Wunder, dass der Wert zu den Börsenlieblingen gehörte. Schließlich handelt es sich um bedeutende Zukunftstechnologien und auch die Zahlen entwickelten sich dementsprechend.

In den zurückliegenden zehn Jahren stieg der Umsatz von 68 auf 143 Mio. Euro. Das Wachstum setzte aber erst ab 2012 so richtig ein, zuvor stagnierten die Einnahmen weitgehend.
Isra Vision war aber stets profitabel und der Gewinn kletterte im selben Zeitraum von 0,35 auf 0,94 Euro je Aktie. Der freie Cashflow bewegt sich in einem ähnlichen Rahmen.

Jüngste Zahlen und Ausblick

Im laufenden Geschäftsjahr 2017/18 konnte nahtlos an die positive Entwicklung angeknüpft werden. Der Umsatz legte in den ersten drei Quartalen um 10% auf 102,82 Mrd. USD zu und das Ergebnis von 0,57 auf 0,66 Euro je Aktie.

Beim Ausblick ergeben sich erste kleinere Schwachpunkte. Das Unternehmen erwartet zwar von 2017 bis 2020 durchgehend ein zweistelliges Umsatzwachstum, doch das scheint bis zu einem gewissen Teil auch auf Kosten des Gewinns zu gehen.

Im laufenden Geschäftsjahr wird ein Ergebnis von 0,76 Euro je Aktie erwartet, nach 0,93 und 0,80 in den beiden Vorjahren. Erst ab dem Folgejahr soll es wieder spürbar bergauf gehen und 1,20 erreicht werden.

Fundamentale Bewertung

Natürlich dürfen diese Konsensschätzungen immer in Zweifel gezogen werden, doch auch wenn sich das Ergebnis deutlich besser entwickelt, wäre die Bewertung doch sehr hoch.

Auf dieser Basis kommt Isra Vision derzeit auf ein KGV von 58,2 und ein KGVe von 71,2 im laufenden Geschäftsjahr. Der Vollständigkeit halber sollte man wohl anmerken, dass dieser Wert im Folgejahr dann aber auf 45 fallen könnte.

Fassen wir also zusammen. Es handelt sich um ein Top-Unternehmen mit guten Wachstumsaussichten und erfüllt alle grundsätzlichen Kriterien für ein Investment. Aber eben nur zum richtigen Preis und der scheint hier nicht gegeben zu sein.

Charttechnik

Die Aktie ist mehrfach im Widerstandsbereich zwischen 56 und 60 Euro gescheitert und es haben sich bereits vor dem gestrigen Abverkauf bärische Kerzen ausgebildet, die auf kommendes Unheil hindeutenden.
Der Aktie droht nun ein Doppeltop. Unterhalb von 52,50 Euro kommt es zu einem Verkaufssignal mit möglichen Kurszielen bei 50 und 48,50 Euro. Wird auch diese Unterstützung aufgegeben, trübt sich das Chartbild zunehmend ein.

Können die Bullen den Support bei 52,50 Euro hingegen verteidigen, besteht die Chance auf eine Erholung in Richtung 55 bis 56 Euro. Die Gefahr eines Doppeltops bestünde aber weiterhin.

20180906-isra-vision-auf-allen-ebenen-brandgefaehrlich-1y20180906-isra-vision-auf-allen-ebenen-brandgefaehrlich-2y

Auch interessant:

"Ein harter Brexit ist nicht ausgeschlossen." Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX - Trendwende oder Strohfeuer? | LYNX Marktkommentar
Smart Beta ETFs im Fokus: Wie lege ich mein Geld an? Interview mit Markus Kaiser | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN