Börsenblick

Zurück September Weiter
Zurück 2018 Weiter

Allianz: Zinseszinseffekt und wo man einsteigen kann

Allianz ist der Marktführer im deutschen Versicherungsgeschäft und bedient weltweit 88 Mio. Kunden in mehr als 70 Ländern. Der Fokus liegt in den Bereichen Schaden- und Unfall- sowie Lebens- und Krankenversicherungen.

Mit über 140.000 Mitarbeitern und über 1.448 Mrd. Euro an Kapitaleinlagen ist das Unternehmen darüber hinaus auch einer der weltweit größten Vermögensverwalter. Allein im vergangenen Jahr ist dem Konzern eine Rekordsumme von mehr als 150 Mrd. Euro zugeflossen.

Der Zinseszinseffekt

Allianz ist wohl kaum eine Wachstumsstory, man sollte den Versicherungsgiganten allerdings nicht unterschätzen. Denn das Unternehmen steht nicht still und könnte einer der Profiteure steigender Zinsen werden. Darüber hinaus summieren sich die Dividenden mit der Zeit ganz erheblich.
Eigentlich bräuchte man für Aktien, wie bei Indizes üblich, ebenfalls Performance-Charts. Also eine Inkludierung der Dividenden. Über lange Zeiträume schlägt der Zinseszinseffekt zu.

Man bräuchte auch für Aktien Performance Charts

Nehmen wir als Rechenbeispiel an, die Dividendenrendite einer Aktie liegt über 10 Jahre konstant bei 5% und man reinvestiert diese komplett. Dadurch werden aus einem Anfangsbestand von beispielsweise 100 Aktien am Ende 162 Stück.

Diese Rechnung kann man auch für die Allianz selbst anstellen. Natürlich unterscheidet sich das Ergebnis erheblich. Je nachdem wo der Einstieg lag und wo man im Verlauf der Jahre zugekauft hat.
Wir möchten das Ergebnis keinesfalls schönrechnen und gehen daher von einer recht ungeschickten Vorgehensweise aus. Der Einstieg erfolgt zum Jahresmittelkurs, die Zukäufe per Jahresende.

Doch selbst in diesem Fall wäre ein Anfangsbestand von 100 Aktien in den letzten zehn Jahren auf 152 Stück gestiegen. Der Wert der anfänglichen Investition hätte sich beim aktuellen Kurs verdreifacht und die Dividendenrendite, bezogen auf das eingesetzte Kapital, läge inzwischen bei 14%.
Für einen sehr geschickten Anleger wäre theoretisch auch mehr als das Doppelte möglich gewesen.

Ausblick und Bewertung

Von 2017 bis 2019 soll der Gewinn um mehr als 20% steigen und somit deutlich schneller als in der Vergangenheit. Es wäre also durchaus auch eine etwas höhere Bewertung zu rechtfertigen.

Das KGVe für das laufende Geschäftsjahr liegt derzeit bei 10,5 nach durchschnittlich 11,5 in den zurückliegenden fünf Jahren. Die Aktie ist aus fundamentaler Sicht also bereits attraktiv bewertet und die Dividendenrendite beträgt 4,7%.

Charttechnik

Zuletzt hatte ich die Aktie im März bei einem Kurs von 183,28 Euro zum Kauf empfohlen. Die Gesamtkonstellation erschien aussichtsreich und wie erwartet ging es im Anschluss um 10% aufwärts.

Kommt es im Jahresverlauf zu einem erneuten Rücksetzer in das Unterstützungsband zwischen 170 und 175 Euro, läge das KGVe sogar unter 10. Dadurch würde sich noch einmal die Chance auf einen Gewinn von 15% und mehr bis Ende des Jahres ergeben. Auch für langfristige Investoren wäre dieser Bereich interessant.

Die Chancen für einen attraktiven Einstieg im genannten Zielbereich stehen gar nicht schlecht. Die Allianz bewegt sich weiterhin in einem korrektiven Abwärtstrend und könnte noch einmal in Richtung 175 oder 170 Euro nachgeben.
Kaufsignale ergeben sich hingegen oberhalb von 190 Euro.

20180823-allianz-hier-waere-ein-kauf-aussichtsreich20180823-allianz-hier-waere-ein-kauf-aussichtsreich-langfristig

Auch interessant:

"Ein harter Brexit ist nicht ausgeschlossen." Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX - Trendwende oder Strohfeuer? | LYNX Marktkommentar
Smart Beta ETFs im Fokus: Wie lege ich mein Geld an? Interview mit Markus Kaiser | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN