Börsenblick

Zurück September Weiter
Zurück 2018 Weiter

Tesla: Bereit für die nächste Kehrtwende?

Tesla Motors Inc. ist auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Elektro-Automobilen spezialisiert. Mit dem Einstieg von Risikokapitalgebern 2004 wurde Elon Musk Aufsichtsratsvorsitzender und bald die prägende Figur des Unternehmens.

Durch die Übernahme von Solarcity umfasst das Portfolio aber auch die komplette Produktpalette solarbasierter Energiegewinnung, Speicherung und Netzdiensten. Durch die Gigafactory ist das Unternehmen darüber hinaus zu einem der weltweit führenden Hersteller von Akkus geworden.

Bulle oder Bär?

In der letzten Analyse wurde ausführlich auf die Gesamtsituation bei Tesla eingegangen. Es gibt sowohl handfeste Gründe für als auch gegen das Unternehmen.
Man macht keinen Gewinn, verbrennt mit atemberaubender Geschwindigkeit Cash und im Vergleich zu anderen Autobauern ist die Bewertung geradezu astronomisch.

Auf der anderen Seite könnte das Model 3 außerordentlich hohe Margen bringen. Mit der Gigafactory ist man darüber hinaus der günstigste Produzent von Batterien und es wäre durchaus möglich, dass man zukünftig alleine in diesem Bereich Milliardengewinne verbuchen kann.
Weitere Themen reichen von Solardächern und dazugehörigen Speichermodulen, um Autos dezentral zu laden bis hin zu selbstfahrenden Autos, der entsprechenden Sensorik und Fahrerdaten. Hier ist Tesla schlichtweg Technologieführer und sollte sich dieser Bereich wieder einmal als „the winner takes it all“ herausstellen, ist der Wert kaum abschätzbar. Die Übernahme von Mobileye für rund 15 Mrd. USD durch Intel zeigt das eindrucksvoll.

Ob Tesla als langfristiges Investment eine Option ist, oder nicht, bleibt allen Anlegern frei. Egal, auf welcher Seite man aber steht, man sollte auch den Argumenten der Gegenseite zugänglich sein. Dogmen sind an der Börse selten hilfreich.
Am Ende bleibt es in jedem Fall aber eine Hochrisiko-Wette, egal in welche Richtung.

Nicht nur der Donald ist auf Twitter

Neben dem US-Präsidenten sorgt mit zunehmender Häufigkeit auch Elon Musk für Aufsehen.

Auf Twitter verkündete er kurzerhand: „Am considering taking Tesla private at $420. Funding secured.“

Der Tweet ist gleich aus mehreren Gründen problematisch, denn er entstand scheinbar aus einer Laune heraus und war nicht mit anderen Vorstandsmitgliedern abgesprochen.

Darüber hinaus könnte man sie durchaus als Lüge bezeichnen, denn die Finanzierung eines möglichen Deals ist keineswegs gesichert.

Ein weiteres Problem ist, dass die Mitteilung nicht angekündigt war und somit gegen geltendes Recht verstößt.
Die US-Börsenaufsicht SEC hat infolge umgehend Ermittlungen gegen Musk aufgenommen, denn selbstverständlich kann der Vorstand eines börsennotierten Unternehmens keine Falschmeldungen verbreiten.

Elon Musk droht nach Ansicht ehemaliger SEC-Mitarbeiter nun eine größere Geldstrafe und möglicherweise auch weitere rechtliche Konsequenzen.

Charttechnischer Ausblick

Zuletzt wurde Tesla bei 314,77 USD zum Kauf empfohlen und anschließend legte die Aktie um mehr als 20% zu.

Doch in den letzten Tagen ging es ebenso steil wieder abwärts. Die Ermittlungen der SEC und die Tatsache, dass es sich bei dem möglichen Preis von 420 USD um eine Falschmeldung handelte, belasteten die Kurse.

Der gestrige Handelstag brachte plötzlich die Wende. Die Aktie eröffnete bei 292 USD, legte dann im Tagesverlust immer weiter zu und schloss am Tageshoch bei über 308 USD. Derartige Tageskerzen leiten oft eine Trendwende ein.
Es besteht also durchaus die Möglichkeit, dass die Kurse zeitnah wieder in Richtung 325 USD steigen. Darüber wäre Platz in Richtung 360 – 370 USD.

20180821-tesla-bereit-fuer-die-naechste-kehrtwende-tageschart20180821-tesla-bereit-fuer-die-naechste-kehrtwende-langfristig

Auch interessant:

DAX - Trendwende oder Strohfeuer? | LYNX Marktkommentar
Smart Beta ETFs im Fokus: Wie lege ich mein Geld an? Interview mit Markus Kaiser | LYNX fragt nach
DAX Prognose - Die Rallye zum Jahresende kommt! Interview mit Börsenoptimist Heiko Thieme | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN