Börsenblick

Zurück September Weiter
Zurück 2018 Weiter

Tele Columbus: Jetzt nach Kurshalbierung einsteigen?

Tele Columbus ist Deutschlands drittgrößter Kabelnetzbetreiber und aus dem Zusammenschluss verschiedener regionaler Anbieter entstanden. Die Geschäftstätigkeit von konzentriert sich daher vor allem auf die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.
Das Unternehmen bietet digitale Programmpakete sowie Internet- sowie Telefonanschlüsse an und bedient rund 3,6 Millionen Haushalte.

Es läuft einfach nicht

Seit dem Börsengang 2015 ist die Aktie kontinuierlich auf dem Rückzug, doch der jüngste Abverkauf hatte es wirklich in sich. Binnen weniger Wochen hat sich der Kurs halbiert!

Bereits in der letzten Analyse wurde auf die zahlreichen Probleme bei Tele Columbus hingewiesen und ein negatives Votum erteilt. Die Vehemenz des Abverkaufs ist dennoch überraschend.

Probleme wohin man sieht

Betrachten wir noch einmal das zurückliegende Geschäftsjahr. Der Umsatz legte zwar um 4% auf 495,8 Mio. Euro zu, das EBITDA sank jedoch um fast 9% und die Nettoverschuldung kletterte von 1,21 auf 1,31 Mrd. Euro zu.

Das erste Quartal ist in diesem Zusammenhang sogar recht gut ausgefallen. Der Umsatz legte zwar nur von 121,0 auf 123,4 Mio. Euro zu, das Ergebnis stieg auf Jahressicht allerdings von -0,03 auf +0,08 Euro je Aktie.
Die Verbindlichkeiten sind jedoch weiter gestiegen.

Die Schulden sind das große Problem, sie sind im Verhältnis zum Umsatz, Cashflow oder Börsenwert enorm.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen den Aktionären aktuell kaum Gründe, den Sturm auszusitzen.
Mitte Mai musste die Prognose gesenkt werden, der Großaktionär York Capital Management stößt Aktien ab und die Veröffentlichung der Halbjahreszahlen wurde verschoben.

Ist die Aktie jetzt günstig?

In der letzten Analyse wurde mehrfach auf die hohe Bewertung hingewiesen. Damals lag das KGVe für 2018 selbst ohne Berücksichtigung der Schulden bei 25,6 und inklusive Schulden bei 68.
Auch ein KGV von 25 wäre kaum zu rechtfertigen. Warum sollte man für ein schwächelndes Unternehmen, mit rückläufigen Kundenzahlen, enormen Schulden und niedriger Profitabilität einen derart hohen Preis bezahlen?

Nun möchte man meinen, dass die Bewertung durch den Kurssturz deutlich gesunken ist und tatsächlich lieht das KGVe ohne Schulden inzwischen bei 15,6.
Aber die Verbindlichkeiten sind nun mal vorhanden. Bezieht man sie in die Rechnung ein, liegt das echte KGVe plötzlich bei 55.

Treibt man die Rechnung auf die Spitze, kommt man zu dem Resultat, dass das echte KGVe bei einem Aktienkurs von 0,00 noch immer bei 42 liegen würde. Mit dem Blick auf die Unternehmensberichte erscheint es derzeit unwahrscheinlich, dass Tele Columbus die Schulden jemals zurückzahlen kann.

Aus fundamentaler Sicht kann daher weiterhin keine Kaufempfehlung gegeben werden.

Charttechnischer Ausblick

Die Aktie ist übergeordnet klar bärisch. Mit Verlassen des Abwärtstrendkanals unter 5,50 Euro wurden die Schleusentore geöffnet und die Bullen haben schlichtweg aufgegeben.

Knapp über 3,00 Euro scheint die Aktie nun auf Interesse zu stoßen, denn kurzfristig ist der Wert natürlich überverkauft. Eine technische Gegenbewegung ist also durchaus möglich. Und oberhalb von 3,50 Euro wäre der Weg in Richtung 3,75 und 4,00 Euro frei.

Grundsätzlich sollte man hier aber Vorsicht walten lassen und abwarten, ob sich ein Boden ausbildet. Auf der Unterseite gibt es faktisch keine Unterstützungen mehr.
Als Anleger kann man nur hoffen, dass die spätere Veröffentlichung der Halbjahreszahlen kein böses Omen ist.

20180816-tele-columbus-jetzt-nach-kurshalbierung-einsteigen-tageschart20180816-tele-columbus-jetzt-nach-kurshalbierung-einsteigen-langfristig

Auch interessant:

"Ein harter Brexit ist nicht ausgeschlossen." Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX - Trendwende oder Strohfeuer? | LYNX Marktkommentar
Smart Beta ETFs im Fokus: Wie lege ich mein Geld an? Interview mit Markus Kaiser | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN