Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Vonovia mit Potential nach oben – Neues Kursziel 45.50 EUR

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits Mitte Juli haben wir auf das ansteigende Dreieck im Chart des deutschen Wohnungsunternehmens Vonovia hingewiesen. Die Bullen haben wichtiges Terrain nach unten verteidigen können und so näherten sich die Kurse diese Woche wieder dem oberen Widerstand. Die Chancen stehen überaus gut, dass die Aktie die eingezeichnete Formation in den kommenden Tagen nach oben brechen könnte. Alle Signale sprechen für einen positiven Ausgang, wenngleich dies natürlich nicht in Stein gemeißelt ist. Der Boden bei 40.50 EUR ist klar ersichtlich und darf keinesfalls mehr nach unten gebrochen werden. Der Trend zeigt mittlerweile wieder in die positive Richtung.

Expertenmeinung: Dennoch gibt es einen Punkt, welchen Anleger in den kommenden Tagen noch beachten müssen. Am kommenden Donnerstag wird der Konzern seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal präsentieren. Dies könnte einen erheblichen Einfluss darauf haben, wohin die weitere Reise der Aktie gehen wird. Sollte die erörterte Formation nach oben gebrochen werden, wäre das nächste Kursziel der Aktie bei 45.50 EUR anzusetzen. Ein Niveau, welches das Papier durchaus im August erreichen dürfte.

Aussicht: BULLISCH

20180727-vonovia-mit-potential-nach-oben-neues-kursziel-45-50-eur

Auch interessant:

"Griechenland wurde kaputt gespart!" Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX: Können die Bullen die Talfahrt stoppen? | LYNX Marktkommentar
Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN