Börsenblick

Zurück Oktober Weiter
Zurück 2018 Weiter

Bank OZK ist vielleicht die attraktivste Bank überhaupt

Bank OZK, ehemals Bank of the Ozarks ist eine 1903 gegründete und vor allem im Südosten der USA tätige Gemeinschaftsbank. Das Unternehmen deckt die gängige Produktpalette von Giro-, Spar- und Geldmarktkonten sowie festverzinslichen Angeboten ab. Darüber hinaus ist man als Kreditgeber tätig und bietet Treasury- und Wealth-Management, Schließfachservices, Liegenschaftsbewertungen sowie kreditbasierte Lebens- und Unfallversicherungen.

Hört sich langweilig an…

Das hört sich alles nicht besonders spannend an und man könnte sich durchaus die Frage stellen, was diese Bank von anderen unterscheidet.

Der Unterschied liegt in der Unternehmensstruktur, einer Herangehens- und Denkweise, die sich von anderen Banken abgrenzt und daraus resultierend: Herausragende Zahlen.

… ist es aber nicht

Denn die operativen Resultate sind wirklich mehr als beeindruckend. In den letzten 20 Jahren ist der Gewinn durchschnittlich um 20% per annum gestiegen, in den letzten 10 Jahren um 21%.

Bank OZK war auch während der Finanzkrise durchweg profitabel. Tatsächlich wurden auch in den Jahren 2008, 2009 und 2010 jeweils neue Rekordgewinne erzielt. Welcher anderen Bank ist das gelungen?

In den letzten 10 Jahren ist der Umsatz von 118 auf 940 Mio. USD gestiegen. Das Ergebnis klettere im selben Zeitraum von 0,51 auf 2,96 USD je Aktie und die Dividende wurde von 0,13 auf 0,80 USD erhöht.

Fundamentale Bewertung

Für das laufende Geschäftsjahr wird ein Gewinnsprung von 2,96 auf 3,62 USD je Aktie erwartet. In den beiden bereits abgeschlossenen Quartalen lag das Ergebnis insgesamt bei 1,76 USD. Die Prognose scheint also absolut erreichbar zu sein.

Bank OZK kommt somit auf eine P/E von 13,8 und eine forward P/E von 11,3 nach durchschnittlich 20,5 in den letzten fünf Jahren. Die Dividende wurde kürzlich erhöht, die Rendite beträgt 1,95%.
In Anbetracht der mehr als beeindruckenden Historie und des Ausblicks scheint diese Bewertung attraktiv zu sein.

Auch im historischen Vergleich ist Bank OZK günstig. Zuletzt lag die P/E per Jahresschluss 2011 unter dem aktuellen Wert. Auf Basis des Buchwerts war die Aktie seit 10 Jahren nicht mehr günstiger und auf Umsatzbasis zuletzt 2012.

Charttechnischer Ausblick

Die Aktie ist langfristig einer der großen Outperformer am US-Aktienmarkt.
Aktuell bewegt sich der Wert jedoch in einem stabilen Abwärtstrend und hat das untere Ende der Handelsspanne erreicht.
Gelingt eine Trendwende an der Unterstützung bei 40,00 USD, könnte es zu einem Doppelboden kommen, welcher Potenzial bis 42,50 USD entfachen könnte. Darüber wäre Platz in Richtung 45,00 USD.

Fällt Bank OZK hingegen unter 40,00 USD zurück, droht eine Ausdehnung der Korrektur bis 37,50 USD. Hier verläuft bereits die nächste langfristige Kaufmarke.

20180727-bank-ozk-ist-vielleicht-die-attraktivste-bank-ueberhaupt

Auch interessant:

Mit ETFs in Megatrends investieren- Webinar 11.10.18 Patrick Doser | LYNX
Wie sichere ich mein Depot in Crash-Zeiten ab? Interview mit Stefan Scharffetter | LYNX fragt nach
DAX: Was kommt nach dem Gemetzel? | LYNX Marktkommentar
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN