Börsenblick

Zurück Oktober Weiter
Zurück 2018 Weiter

Siltronic: Bringt ein „Morning Star“ die Aufwärts-Wende?

Was im Chart auf Tagesbasis leicht übersehen würde, manifestiert sich im Chart auf Wochenbasis umso deutlicher: Die Aktie des Wafer-Herstellers Siltronic hat in den vergangenen Wochen einen „morning star“, eine markante Trendwendeformation im Candlestick-Chart, generiert. Und dass diese Kombination aus einer roten Kerze, einem Doji und einer grünen Kerze nach einer relativ kräftigen Korrektur auftaucht, lässt hoffen, dass damit die Wende nach oben eingeläutet ist, ein Test oder sogar ein Bruch der zuvor angesteuerten Auffangzone bei 107,75/110,00 Euro hinfällig wird. Angetrieben wurden die Käufe in der vergangenen Woche von der Hoffnung, dass der von den USA angezettelte Handelskrieg nicht weiter eskalieren wird und damit die Wachstumsperspektiven stark konjunkturabhängiger Unternehmen wie Siltronic nicht in den kommenden Monaten zusammengestrichen werden. Die Sache hat allerdings gleich zwei Haken:

Expertenmeinung: Zum einen ist in Bezug auf die Deeskalation im Handelskrieg und ein in der Folge stabiles Wachstum die Hoffnung Vater des Gedankens. Zum anderen liegen die entscheidenden Widerstandslinien aus charttechnischer Sicht noch über dem aktuellen Kurs. Und erst, wenn dieser „morning star“ durch eine unmittelbar darauf folgende grüne Kerze bestätigt wird, wird dieses potenzielle Long-Signal wirklich gültig. Siltronic muss über 132 Euro schließen und damit die mittelfristig Aufwärtstrendlinie, die Ende Juni durchbrochen wurde, ebenso zurückerobern wie die knapp darüber liegende 200-Tage-Linie. Und das muss auf Basis des Schlusskurses dieser Woche gelingen, denn auch der „morning star“ ist ja eine auf dieser Zeitebene entstandene Formation. Dann wäre wieder Luft in die Region 150 bis 160,55 Euro, in die Zone, in der die Aktie in den Vormonaten immer wieder auf Gewinnmitnahmen getroffen war. Bis dahin wäre Siltronic zwar ein potenzieller, aber noch kein durch die Charts faktisch unterfütterter Long-Kandidat.

Chart vom 13.07.2018, Kurs 126,50 Euro, Kürzel WAF

Auch interessant:

Mit ETFs in Megatrends investieren- Webinar 11.10.18 Patrick Doser | LYNX
Wie sichere ich mein Depot in Crash-Zeiten ab? Interview mit Stefan Scharffetter | LYNX fragt nach
DAX: Was kommt nach dem Gemetzel? | LYNX Marktkommentar
Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von LYNX

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst.

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Gratis E-Book 14 unverzichtbare Tipps um Ihr Trading zu verbessern
Pflichtfeld
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN