Börsenblick

Zurück September Weiter
Zurück 2018 Weiter

Caterpillar: Die Bären stehen bereit!

Am Ende des Tages holten die Nasdaq und der marktbreite S&P 500 das Gros der anfänglichen Verluste wieder auf. Wieder einmal, muss man sagen. Denn die meisten US-Anleger glauben fest daran, dass die USA als klarer Sieger aus dem Handelsstreit hervorgehen werden. Was auch daran liegt, dass die Fakten dort in vielen Medien anders dargestellt werden als hierzulande. Zudem werden Nebenwerte wie wild gekauft, weil man sicher ist: Die werden gewaltig von der US-Steuerreform und dem anziehenden Wachstum profitieren. Bei den Blue Chips des Dow Jones sah das Ganze gestern indes schon anders aus, der holte auch nicht allzu viel von seinen Verlusten wieder auf. Gekauft wurden Unternehmen mit engem US-Bezug wie Wal-Mart, Verizon oder Procter & Gamble. Auf den Markt geworfen wurde hingegen, was stark exportabhängig ist: Boeing, 3M … oder auch der Baumaschinenkonzern Caterpillar. Auch, weil der US-Dollar seit der EZB-Sitzung am vergangenen Donnerstag wieder anzieht und die Export-Perspektive der US-Unternehmen nach der „Party“ eines fast nonstop fallenden US-Dollars im Jahr 2017 zu beenden scheint. Aber das ist nicht alles:

Expertenmeinung: Man sorgt sich, und das wohl zu Recht, dass diese typischen US-Produkte auf den Listen der Gegenzölle auftauchen werden, die die von Strafzöllen betroffenen oder bedrohten Länder aufstellen und umsetzen, wenn die aggressive Handelspolitik der US-Regierung fortgeführt wird. Wovon auszugehen ist. Das in Kombination mit einem anziehenden US-Dollar und der Möglichkeit, dass so manches US-Unternehmen bereits im Vorfeld des erwarteten bzw. erhofften großen Infrastrukturprogramms kräftig bei Baumaschinen nachgeordert hat, kann die Gewinnsituation bei Caterpillar empfindlich beeinträchtigen. Dieser Chart auf Wochenbasis zeigt, worauf es jetzt ankommt. Nachdem mit dem Wochen-Zwischenstand des Dienstags bereits die 200-Tage-Linie gefallen ist, stehen jetzt zwei Unterstützungen im Fokus: Die obere Begrenzung des von Anfang 2016 stammenden Aufwärtstrendkanals bei 142 US-Dollar und die beiden Tiefs aus dem April bei 138,11/138,16 US-Dollar, die zugleich das bisherige Jahrestief markieren. Würde die Aktie dort hindurchrutschen, wäre das ein markantes Short-Signal, das die untere Begrenzung dieses Trendkanals bei 125 US-Dollar als unmittelbar nächstes Kursziel auftun würde.

Chart vom 19.06.2018, Kurs 143,30 US-Dollar, Kürzel CAT

Auch interessant:

DAX Prognose - Die Rallye zum Jahresende kommt! Interview mit Börsenopitmist Heiko Thieme | LYNX
Eine Optionsstrategie für unter 250 Dollar pro Position- Webinar 13.09.18 Claudia Jankewitz | LYNX
DAX: Erholung oder Crash bis zum Ende des Jahres? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Profitieren Sie von den vielen Vorteilen von LYNX

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst.

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Gratis E-Book 14 unverzichtbare Tipps um Ihr Trading zu verbessern
Pflichtfeld
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN