Börsenblick

Zurück September Weiter
Zurück 2018 Weiter

Pepsi Co: Zuckersüß?

PepsiCo, Inc. ist ein US-amerikanischer Getränke- und Lebensmittelkonzern. Das Angebot reicht von Limonaden, Säften und fertigen Tee- und Kaffeegetränken über isotonische Sportdrinks bis hin zu aufbereitetem und abgefülltem Wasser, umfasst aber auch Chips, Zerealien und Kekse. Der Konzern vermarktet weltweit hunderte von bekannten Marken aus verschiedenen Kategorien, darunter große Namen wie Pepsi, Lays, Gatorade, Doritos, 7up, Miranda oder Lipton.

Inzwischen erwirtschaftet Pepsi nahezu den doppelten Umsatz des bekanntesten Konkurrenten Coca Cola. Für die meisten Anleger ist diese Tatsache wohl eine Überraschung.

Softdrinks noch immer in Mode?

Doch leider läuft das Geschäft auch für Pepsi nicht mehr so gut wie einst. Seit Jahren stagniert der Umsatz und schwankt weitgehend zwischen 62 und 66 Mrd. USD.
Das Ergebnis je Aktie ist seit 2010 hingegen von 4,13 auf zuletzt 5,23 USD gestiegen, immerhin ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 3,5%.
Sollte sich die Entwicklung auf der Umsatzseite verbessern, könnte hier ein spürbarer Auftrieb entstehen.

Gewinn soll wieder schneller steigen

Der Ausblick ist schon etwas überzeugender. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet man einen vergleichsweise starken Anstieg um 9% auf 5,70 USD je Aktie. Auch in den Folgejahren liegt der Konsens bei 6-8% per annum.
Durch die jüngste Korrektur ist der Wert wieder auf eine sinnvolle Bewertung zurückgekommen. Die Dividendenrendite ist dadurch auf 3,6% gestiegen.
Die P/E liegt aktuell bei 19,3 und die forward P/E bei 17,7.
Das Unternehmen ist kein Schnäppchen im engeren Sinne, jedoch solide, wenig konjunkturanfällig und bietet eine hohe Dividende.

Charttechnischer Ausblick

Langfristig ist die Aktie bullisch und befindet sich in einem stabilen Aufwärtstrend. Im zurückliegenden Jahr hat Pepsi jedoch eine größere Korrektur vollzogen. Diese korrektive Abwärtsbewegung könnte beendet sein und einen Boden gefunden haben.
Kann an die impulsive Vortageskerze angeknüpft werden, besteht direktes Aufwärtspotenzial bis 104,50 USD. Gelingt nachhaltiger Ausbruch über die Abwärtstrendlinie, hellt sich das Chartbild deutlich auf und würde den Weg in Richtung 106,50 und 108,00 USD frei geben.

20180530-pepsi-co-zuckersuess

Auch interessant:

Smart Beta ETFs im Fokus: Wie lege ich mein Geld an? Interview mit Markus Kaiser | LYNX fragt nach
DAX Prognose - Die Rallye zum Jahresende kommt! Interview mit Börsenopitmist Heiko Thieme | LYNX
Eine Optionsstrategie für unter 250 Dollar pro Position- Webinar 13.09.18 Claudia Jankewitz | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN