Börsenblick

Zurück Juli Weiter
Zurück 2018 Weiter

Volkswagen heute Ex-Dividende, wie geht es weiter?

Volkswagen ist einer der weltweit führenden Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen. Zum Konzern gehören neben Volkswagen auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Ducati, Scania und MAN.
Darüber hinaus bietet der Konzern auch umfangreiche Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Automobilgeschäft an.
Weitere Geschäftsfelder umfassen Dieselgroßmotoren und den Bau von Kraftwerken, chemischen Reaktoren sowie Dampf- und Gasturbinen.
Das Unternehmen ist eng mit Porsche verbunden, der Sportwagenhersteller hält 52% der Volkswagen-Anteile. Weitere Großaktionäre sind mit 14,6% Qatar und mit 11,8% das Land Niedersachsen.

Dividende wie erwartet beschlossen

Am 03.Mai 2018 fand die Hauptversammlung der Volkswagen AG statt. Es wurde noch einmal ein Rückblick auf die Zahlen des Vorjahres vorgenommen. Die Zahl der Auslieferungen stieg um 4,3%, der Umsatz um 6,2% von 217,3 auf 230,7 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis entwickelte sich noch besser und klettere um 16,5% auf 17,0 Mrd. Euro.

Der Vorstand wurde entlastet und die Dividende von 3,90 Euro je Stammaktie und 3,96 je Vorzugsaktie abgesegnet. Die Ausschüttung erfolgte am heutigen Tag, der Kursrücksetzer ist demnach kein Grund zur Sorge.

Wie sieht das erste Quartal aus?

Zum Jahresauftakt konnte der Konzern an das positive Vorjahr anknüpfen. Alle Marken verzeichneten ein Absatzwachstum, sowohl Volkswagen selbst als auch Audi, Skoda, Seat und Porsche.
Die Zahl der Auslieferungen stieg um 7,4% und der Umsatz auf Jahressicht um 3,6% auf 58,3 Mrd. Euro. Die Margen waren jedoch leicht rückläufig und somit sank das Ergebnis nach Steuern leicht um 2,2% auf 3,3 Mrd. Euro.
Der Netto-Cash-Flow stieg hingegen erheblich und erreichte 2,4 Mrd. Euro.

Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt. Der Gewinn sollte in diesem Jahr bei rund 26,60 Euro je Aktie liegen, nach 22,63 Euro im Vorjahr.
Volkswagen kommt somit auf ein KGV von 7,6 und ein KGVe für dieses Jahr von 6,4. In Anbetracht anhaltend steigender Gewinne eine äußerst attraktive Bewertung. Die Dividendenrendite liegt am heutigen Tag bei rund 2,2%.

Charttechnischer Ausblick

Bereits in meiner letzten Analyse hatte ich auf die positive Gesamtkonstellation hingewiesen und einen Ausbruch über 165,00 Euro erwartet. Die möglichen Kursziele lagen bei 175,00 und 185,00 Euro und wurden weitgehend abgearbeitet.
Inzwischen dient die Ausbruchsmarke bei 165,00 Euro als Unterstützung und sollte nicht mehr nachhaltig unterschritten werden. Grundsätzlich besteht weiterhin Potenzial in Richtung 185,00 Euro.

20180504-volkswagen-heute-ex-dividende-wie-geht-es-weiter

Auch interessant:

Findet ein Angriff auf Europa statt? Interview mit Arthur Brunner | LYNX fragt nach
DAX am Scheideweg: Erholung oder Kursabfall? | LYNX Marktkommentar
Kommt das Ende der Hausse? So stellen Sie Ihr Depot richtig auf - Interview mit Georg Oehm
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN