Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Osram: Diese Marke muss gebrochen werden, um den Trendwechsel zu vollziehen

Trendbetrachtung auf Basis 12 Monate: Die Aktie des Leuchtmittelherstellers Osram hat im März eine weitere wichtige Unterstützung bei 62 EUR nach unten gebrochen. Im ersten Anlauf konnte diese von den Bullen noch gehalten werden. Als die Aktie am 20-Tage-Durchschnitt begann nach unten zu drehen, wurde der Druck jedoch zu hoch. Der Abwärtstrend bekam somit frische Impulse und die Bären zeigten Stärke. Nach den ersten stärkeren Kursverlusten konnte sich das Papier zwar wieder erholen, doch die jetzt zum Widerstand gewandelte Hürde verhinderte weitere Kursanstiege. Der Trend bleibt auf der bärischen Seite.

Expertenmeinung: Auch unsere Erwartungen hinsichtlich der weiteren Kursentwicklung der Aktie müssen wir vorerst auf der bärischen Seite belassen. Erst wenn hier ein Schlusskurs über dem Niveau von 62 EUR zu sehen wäre, könnten die Bullen langsam versuchen, das Ruder wieder an sich zu reißen. Vorerst sieht es jedoch nicht so aus, sodass die Kurse auch in den kommenden Tagen und Wochen weiter fallen könnten. Über dem eingezeichneten Widerstand würde sich das jedoch ändern.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 17.04.2018 Kurs: 59.92 Kürzel: OSR

Auch interessant:

Ist der russische Markt jetzt für Anleger interessant? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Dax: Klares Warnsignal | LYNX Marktkommentar
Streik bei Ryanair- Jetzt in Airlines investieren? Interview mit Oliver Roth | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN