Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Hochtief: Diese Aktie hat Potential auf mehr

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Hochtief gehört weltweit zu den führenden Baukonzernen. Es waren zuletzt überaus positive Quartalsergebnisse, welche die Kurse wieder beflügelten. Nach den ersten Kursreaktionen von Anfang März haben einige Anleger begonnen ihre Gewinne mitzunehmen. Dies sorgte in den letzten Wochen für eine wohlverdiente Verschnaufpause und so bildete sich ein trendbestätigendes Dreieck. Da es sich in der finalen Phase befindet, ist davon auszugehen, dass der Ausbruch aus der Formation in den kommenden Tagen erfolgen sollte. Unterstützungen finden sich derzeit im Bereich von 140 und 145 EUR, während die Widerstände nahe 155 und 158 EUR lauern. Der Trend selbst ist derzeit neutral.

Expertenmeinung: Positiv zu erwähnen ist vor allem die Tatsache, dass sich das Papier in einer schwachen Börsenphase äußerst gut entwickeln konnte. Hochtief zeigt relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt, was die Wahrscheinlichkeit auf weitere Kurssteigerungen deutlich erhöht. Wir gehen derzeit eher von einem Ausbruch nach oben aus und bleiben mit unseren Erwartungen auf der positiven Seite. Sollte die Aktie jedoch unter dem Niveau von 145 EUR schließen, wären die bullischen Tendenzen wieder dahin.

Aussicht: BULLISCH

20180411-hochtief-diese-aktie-hat-potential-auf-mehr

Auch interessant:

"Griechenland wurde kaputt gespart!" Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX: Können die Bullen die Talfahrt stoppen? | LYNX Marktkommentar
Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN