Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

BMW mit Trendwende – Erste positive Signale

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie des bayrischen Motorenwagenherstellers wusste die positiven Tendenzen des DAX aus der vorigen Woche zu nutzen und konnte die mittelfristige Abwärtsbewegung vorerst brechen. Der Sprung über den Widerstand bei 87 EUR gelang und erstmals seit Januar dieses Jahres sind wieder Kaufsignale im Chart erkennbar. Auch die gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 konnten somit zurückerobert werden. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Umso wichtiger wird es jetzt werden, dieses Niveau auch nachhaltig zu verteidigen. Die Kurse sollten daher möglichst nicht mehr unter die Bandbreite von 86 bis 87 EUR zurückfallen. Der Trend bleibt vorerst auf der neutralen Ebene.

Expertenmeinung: Je länger sich die Kurse über dem erörterten Unterstützungsband halten können, umso positiver wird der Chart aus technischer Sicht. Noch haben wir zu wenig Ansatzpunkte, um gleich in Euphorie auszubrechen. Das Gesamtbild wirkt deutlich positiver als zuletzt Mitte März, doch die Bullen müssen noch weitere Stärke zeigen. Wir belassen unsere Aussicht noch auf neutral und warten ab, ob die Kurse das Kaufsignal aus der vorigen Woche weiter bestätigen können.

Aussicht: NEUTRAL

20180409-bmw-mit-trendwende-erste-positive-signale

Auch interessant:

"Griechenland wurde kaputt gespart!" Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX: Können die Bullen die Talfahrt stoppen? | LYNX Marktkommentar
Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN