Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Goldman Sachs mit heftiger Talfahrt – Wo befindet sich der nächste Boden?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Am 14. März hatten wir in unserer letzten Analyse auf den Finanzkonzern Goldman Sachs noch vor einem möglichen Fehlausbruch gewarnt. Solche Fehlsignale führen häufig zu starken Reaktionen in die Gegenrichtung. Wieder einmal erwies sich die Charttechnik als probates Mittel, um eine mögliche Bewegung vorab zu erahnen. Das anschließende Verkaufssignal und die heftige Talfahrt der Aktie in den letzten Tagen war somit keine allzu große Überraschung. Der nächste Boden befindet sich bei rund 240 US-Dollar, wo sich zuletzt im Februar ein wichtiges Pivot-Tief gebildet hatte. Der Trend verläuft derzeit wieder neutral.

Expertenmeinung: Aktuell müssen wir mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die Kurse den eingezeichneten Boden erneut testen dürften. Danach werden die Karten neu gemischt. Sollten die Bullen die Unterstützung halten können, wäre eine Erholung der Kurse möglich. Sollte dieses Niveau jedoch gebrochen werden, würde das Wertpapier erstmals seit über einem halben Jahr wieder in einen bestätigten Abwärtstrend übergehen. Die kommenden Tage bleiben also spannend.

Aussicht: NEUTRAL

20180326-goldman-sachs-mit-heftiger-talfahrt-wo-befindet-sich-der-naechste-boden

Auch interessant:

Ist der russische Markt jetzt für Anleger interessant? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Dax: Klares Warnsignal | LYNX Marktkommentar
Streik bei Ryanair- Jetzt in Airlines investieren? Interview mit Oliver Roth | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN