Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Deutsche Bank unterwegs in Richtung 10 EUR

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits Mitte März hatten wir für die Aktie der Deutschen Bank eine Warnung ausgesprochen und vor einem erneuten Abverkauf gewarnt. Entscheidend für diese Aussage war dabei die Marke bei 12,50 EUR. Diese wurde jetzt gebrochen und es ist nicht verwunderlich, dass die Kurse kurz nach Unterschreiten der Unterstützung in den freien Fall übergingen. Der ohnehin schon aktive Abwärtstrend wurde erneut bestätigt und unser Kursziel von 10 EUR rückt immer näher. Außerdem ist im Chart gut ersichtlich, dass zuletzt vor allem der fallende 20-Tagesdurchschnitt eine Rolle spielte, welcher aktiv als Widerstand in das Kursgeschehen eingriff.

Expertenmeinung:  Die Wahrscheinlichkeit für weiter fallende Kurse bliebt sehr hoch. Eine Trendwende kann natürlich jederzeit eintreten, doch gibt es derzeit absolut keine Anzeichen dafür. Hierzu müssten die Kurse schnell wieder über das gebrochene Niveau bei 12,50 EUR zurückkehren, um ein Fehlsignal auszulösen. Da dies ein Szenario mit geringer Wahrscheinlichkeit ist, bleiben wir mit unseren Aussichten weiterhin auf der bärischen Seite und halten an unserem Kursziel von 10 EUR fest.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 22.03.2018 Kurs: 11.65 Kürzel: DBK

Auch interessant:

Droht eine Spirale der Eskalation im Handelskrieg? DAX bricht weiter ein - Interview Arthur Brunner
Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN