Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Leoni bestätigt erneut den Trend nach unten

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Seit Anfang Februar befindet sich die Aktie des Industriekonzerns Leoni nicht mehr im Aufwärtstrend. Wichtige Böden und Pivot-Punkte wurden nach unten gebrochen, sodass die Bären das Ruder an sich rissen. Deutlich erkennbar ist das durch die Folge von tieferen Hochs und tieferen Tiefs. Auch die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 zeigen nachhaltig nach unten und signalisieren negatives Momentum. Außerdem agieren diese als Widerstand und daher ist es kein Zufall, dass die Kurse am fallenden 20-Tagesdurchschnitt ein weiteres Mal gen Süden drehten, um den Abwärtstrend zu bestätigen.

Expertenmeinung: Damit einhergehend bleibt uns nichts anderes übrig, als unsere Aussichten auf das Wertpapier von neutral auf bärisch nach unten zu revidieren. Die Wahrscheinlichkeit weiterer fallender Kurse ist aktuell wesentlich höher, als umgekehrt. Erst wenn die Bullen wieder Stärke zeigen, würden die Erwartungen angehoben werden. Dazu wäre es notwendig, die letzten beiden Zwischenhochs bei rund EUR 56 und 58 nach oben zu durchbrechen. Solange dies nicht geschieht, gibt es auch keine technischen Kaufsignale, die auf eine Trendwende hindeuten würden.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 13.03.2018 mit Kurs: 53.74 Kürzel: LEO

Auch interessant:

Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Stellt die EZB die Anleihekäufe ein? - Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN