Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Adidas – Alle Informationen zum Kurssprung

Adidas ist einer der weltweit führenden Sportartikelhersteller mit der gleichnamigen Kernmarke sowie Reebook. Mit über 60.000 Mitarbeitern produziert das Unternehmen in über 160 Ländern mehr als 850 Mio. Produkte pro Jahr.

Anhaltendes Wachstum

In den zurückliegenden zehn Jahren hat sich der Umsatz von 10,3 auf 21,2 Mrd. Euro mehr als verdoppelt. Gleichzeitig sind jedoch die Margen über die Jahre leicht gesunken, was aber durch den Rückkauf von Aktien kompensiert wurde. Das Ergebnis je Aktie kletterte von 2,57 auf 5,79 Euro. Die Dividende wurde im selben Zeitraum von 0,42 auf 2,60 Euro je Aktie angehoben.

Gute Zahlen und Ausblick

Adidas hat vor wenigen Stunden die Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht und konnte an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen. Der Umsatz stieg um 15% auf 21,2 Mrd. Euro und der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft legte um 32% auf 1,430 Mrd. Euro zu.
Das Ergebnis je Aktie kletterte von 5,08 auf 5,79 Euro je Aktie.

Aufgrund der erfolgreichen Unternehmensentwicklung hat der Vorstand eine Erhöhung der Dividende von 2,00 auf 2,60 Euro je Aktie vorgeschlagen. Die Dividendenrendite liegt beim aktuellen Kurs bei 1,41%.

Für 2018 erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 10%, weiter steigende Margen und einen Anstieg des Gewinns um 13-17%. Darüber hinaus wurde das Profitabilitätsziel für 2020 angehoben.

Adidas beschließt Aktienrückkäufe

Adidas hat ein mehrjähriges Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu 3,0 Mrd. Euro und einer Laufzeit bis 11. Mai 2021 beschlossen. Beim derzeitigen Börsenwert des Unternehmens könnten rund 8,1% aller Anteile zurückgekauft werden, was dem Ergebnis je Aktie weiteren Auftrieb geben sollte.

Das scheint aber auch notwendig zu sein, denn das Unternehmen ist durchaus sportlich bewertet. Beim aktuellen Kurs liegt das KGV für 2017 bei 31,7. Der Gewinn wurde jedoch auch durch einen negativen Steuereffekt einmalig negativ belastet. Für 2018 erwartet adidas daher einen Gewinnsprung, wodurch das KGV auf dennoch luftige 22,4 fallen könnte.

Charttechnischer Ausblick

Die Aktie ist übergeordnet klar bullisch und befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend. Aus charttechnischer Sicht spricht nichts gegen eine Fortsetzung dieses Trends. Gelingt ein nachhaltiger Anstieg über 185 Euro, kommt es zu einem Kaufsignal mit einem Kursziel bei 200 Euro.
Nach dem Kurssprung könnte es zu einem vorgeschalteten Rücksetzer kommen, mögliche Unterstützungen befinden sich bei 175 sowie 180 Euro.

 

20180314-adidas-alle-informationen-zum-kurssprung

Auch interessant:

Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Stellt die EZB die Anleihekäufe ein? - Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN