Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Logitech steht unmittelbar vor einem großen Ausbruch

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Start ins neue Jahr war besonders für den Hersteller von Computerzubehör ungemein positiv. Der Abwärtstrend, welcher sich von September bis Dezember hinzog, konnte beendet werden. Neue Kaufsignale führten zu einem steilen Anstieg, welche die Kurse in kürzester Zeit um mehr als 20 Prozent nach oben katapultierten. Kurz danach stellten sich jedoch Gewinnmitnahmen ein. Seither konsolidieren die Kurse in einer Dreiecksformation. Diese sollte in der kommenden Woche gebrochen werden. Der Trend zeigt weiterhin nach oben und favorisiert somit einen möglichen Ausbruch gen Norden.

Expertenmeinung: Wir gehen aktuell mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon aus, dass die Aktie den Widerstand nach oben brechen dürfte. Danach könnte eine Rückkehr zum bisherigen Jahreshoch möglich sein. In Folge sind neue Hochs nicht auszuschließen, aus technischer Sicht könnte die Aktie durchaus in Richtung 46 bis 47 US-Dollar steigen. Nach unten sehen wir eine kleinere Unterstützung bei 38 US-Dollar, gefolgt vom Februar-Tief, welches sich bei 36.71 US-Dollar befindet.

Aussicht: BULLISCH

20180312-logitech-steht-unmittelbar-vor-einem-grossen-ausbruch

Auch interessant:

Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
"Negativer DAX-Trend: Unterstützung muss halten" - Interview mit Arthur Brunner | LYNX fragt nach
Ist der russische Markt jetzt für Anleger interessant? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN