Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Osram: Eine kurzfristige Erholung ist nun sehr wahrscheinlich

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Beim Leuchtmittelhersteller Osram wurden Ende Januar die Lichter abgedreht. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Bullen das Zepter fest in der Hand und die Aktie sprühte nur so von positivem Momentum. Mit dem Bruch der wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 begann dann aber die Talfahrt. Über Wochen befanden sich die Kurse quasi im freien Fall. Zuletzt wurde im Februar eine Bärenflagge gebildet, welche durchbrochen wurde. Das Pivot-Tief von Oktober scheint dem Abwärtstrend aktuell aber in die Quere zu kommen. Der Trend selbst bleibt indes auf der bärischen Seite.

Expertenmeinung: Unsere Aussicht für Osram belassen wir derzeit auf der neutralen Seite. Kurzfristig halten wir es durchaus für möglich, dass es eine größere technische Gegenreaktion nach oben geben könnte. Die Unterstützung bei EUR 62 scheint zu halten und eine Rückkehr auf EUR 66 bis 68 ist durchaus möglich. Hier wird es dann wieder etwas schwieriger, zumal die erörterten gleitenden Durchschnitte als Widerstände im Chart agieren dürften.

Aussicht: NEUTRAL

20180308-osram-eine-kurzfristige-erholung-ist-nun-sehr-wahrscheinlich

Auch interessant:

Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Stellt die EZB die Anleihekäufe ein? - Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN