Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aareal Bank: Wildes Hin und Her auf hohem Niveau

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Aufwärtstrend des Finanzkonzerns Aareal Bank von September bis Januar diesen Jahres war überaus beeindruckend. Die Bullen prügelten die Kurse regelrecht nach oben, doch der Abstand zu den gleitenden Durchschnitten wurde von Woche zu Woche größer. Eine Korrektur war nur noch eine Frage der Zeit. Zusammen mit dem jüngsten Ausverkauf im DAX ging auch dieses Papier in die Knie und der Wechsel von einem Aufwärtstrend in eine neutrale Korrekturphase wurde eingeleitet. Seit einigen Wochen pendeln die Kurse in einer übersichtlichen Bandbreite zwischen ca. EUR 38 und 40.

Expertenmeinung: Wohin die weitere Reise der Aktie geht, wird vor allem davon abhängen, in welche Richtung die aktuell noch anhaltende Seitwärtsphase gebrochen wird. Schlusskurse unter der Marke von EUR 38 würden einen neuen Abwärtstrend einleiten und wohl oder übel dafür sorgen, dass die Korrektur noch ein ganzes Stück weitergehen dürfte. Bricht die Aktie jedoch nach oben aus, könnten schon bald wieder neue Jahreshöchststände erreicht werden. Wir bleiben vorerst neutral und warten auf weitere Signale.

Aussicht: NEUTRAL

20180308-aareal-bank-wildes-hin-und-her-auf-hohem-niveau

Auch interessant:

"Griechenland wurde kaputt gespart!" Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX: Können die Bullen die Talfahrt stoppen? | LYNX Marktkommentar
Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN