Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

RWE: Ist das die Trendwende nach oben?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: So gut wie jetzt sah es schon lange nicht mehr für die Aktie des deutschen Energieriesen RWE aus. Erstmals konnte der fallende 50-Tagesdurchschnitt aufgrund von positiven Impulsen gebrochen werden, ein Zeichen einer möglichen Stabilisierung und einer Trendwende der Kurse. Doch noch fehlen ein paar Anschlusskäufe. Bereits im Dezember des vorigen Jahres hatte der Chart ein ähnliches Szenario vorzuweisen. Der Kaufimpuls wurde jedoch einen Tag später sofort wieder negiert, sodass der Trend der Aktie vorerst auf der neutralen Seite bleibt.

Expertenmeinung: Sollten die letzten beiden positiven Tage auf Folgekäufer treffen, dann könnte sich etwas Größeres bilden. Wichtig wäre es jetzt, dass die gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 nicht mehr nach unten verletzt werden. Vorläufig sollten Anleger auf das Tief der vorigen Woche achten. Dieses ist ein wichtiger Referenzpunkt für das intakte Kaufsignal. Die Kurse sollten also möglichst die Marke bei EUR 15.83 nicht mehr nach unten verletzen, ansonsten würden die Bären wieder das Geschehen bestimmen.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 06.03.2018 mit Kurs: 17.355 Kürzel: RWE

Auch interessant:

"Griechenland wurde kaputt gespart!" Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX: Können die Bullen die Talfahrt stoppen? | LYNX Marktkommentar
Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN