Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2018 Weiter

Vonovia bricht nach unten weg – Kursziel EUR 32.40

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Anfang Februar hatten wir unsere bärischen Aussichten auf die Aktie des deutsches Immobilienunternehmens Vonovia bekräftigt, denn die Aktie bildete nach einem überaus beeindruckenden Abverkauf eine klare Bärenflagge aus. Die Wahrscheinlichkeit war hoch, dass diese nach unten gebrochen werden dürfte. Wir erwarteten, dass wenn die Kurse die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 erreichen, erneuter Verkaufsdruck aufkommen würde. Dies ist technisch wie nach Plan eingetreten und die Formation wurde zum Ende der vorigen Wochen nach unten gebrochen. Erneut ein klares Verkaufssignal für das Wertpapier.

Expertenmeinung: Wenn wir uns den letzten Verkaufsimpuls von Januar auf Februar genauer ansehen, weist dieser eine Spanne von rund sechs Euro auf. Ziehen wir diese vom letzten Zwischenhoch bei rund EUR 38.40 ab, läge das nächste technische Kursziel bei EUR 32.40. Ob die Kurse diese Marke erreichen, kann natürlich nicht mit Sicherheit gesagt werden. Um dies zu verhindern, wäre aber ein Kraftakt seitens der Bullen notwendig. Ein wichtiger Schritt dazu wäre es, das Hoch der Flagge in den kommenden Tagen zu brechen. Die Wahrscheinlichkeit für dieses Szenario ist jedoch recht gering.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 02.03.2018 mit Kurs: 36.77 Kürzel: VNA

Auch interessant:

Droht eine Spirale der Eskalation im Handelskrieg? DAX bricht weiter ein - Interview Arthur Brunner
Was sagt der Vorstand über den IPO von Home24? Interview mit Marc Appelhoff | LYNX fragt nach
DAX mit positiven Signalen | LYNX Marktkommentar
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN