Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Lufthansa: Droht der Aktie nun eine Verkaufswelle?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Wie bereits in unserer letzten Analyse erörtert, hat die Aktie des Lufttransportunternehmens Lufthansa den Aufwärtstrend des letzten Jahres mittlerweile verlassen.  Nach der Korrektur der letzten Wochen bildet sich derzeit eine deutlich erkennbare Bärenflagge aus. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass diese nach unten verlassen werden könnte. Die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 haben mittlerweile nachhaltig nach unten gedreht, was ein Zeichen von Verkaufsdruck ist. Bisher können die Bullen die Aktie über Wasser halten und der Trend bleibt vorerst auf der neutralen Seite.

Expertenmeinung: Derzeit kommen auf die Aktie zwei Probleme zu. Zum einen fungieren die gleitenden Durchschnitte als Widerstände. Zum anderen ist das gebrochene Unterstützungsband zwischen EUR 28 und 28.50 ebenfalls zu einem Widerstand geworden, dass nicht so leicht zu brechen sein dürfte. Es ist noch nicht zu einem neuen  Verkaufssignal gekommen. Sollten die Aktie jedoch unter der Marke von EUR 27 schließen, droht weiteres Ungemach. Wir belassen unsere Erwartungen derzeit auf der bärischen Seite.

Aussicht: BÄRISCH

20180302-lufthansa-droht-der-aktie-nun-eine-verkaufswelle

Auch interessant:

Ist der russische Markt jetzt für Anleger interessant? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Dax: Klares Warnsignal | LYNX Marktkommentar
Streik bei Ryanair- Jetzt in Airlines investieren? Interview mit Oliver Roth | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN