Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Priceline bald mit neuen Allzeithochs?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Zusammen mit dem Gesamtmarkt musste das Online-Reiseportal Priceline im Februar einige Federn lassen. Nachdem die Aktie kurz zuvor ein neues Zwischenhoch erreichen konnte, machten einige Investoren erst einmal Kasse und brachten die Gewinne der letzten Monate ins Trockene. Doch die Wall Street und die Aktie erholten sich wieder. Die Konsolidierung der vorigen Woche sieht überaus attraktiv aus, derzeit bildet sich eine kleine Bullenflagge aus. Ein Breakout nach oben könnte dem Wertpapier weitere Kaufsignale bescheren. Der Trend verläuft noch in neutralen Bahnen.

Expertenmeinung: Alles in allem ist zu sehen, dass Anleger die Aktie noch nicht abgeschrieben haben und viele gehen davon aus, dass hier noch einiges an Potential vorhanden ist. Dennoch müssen die jüngsten Gaps nach unten erst einmal verdaut werden. Sowohl im August, als auch im November des vorigen Jahres wurden große Kurslücken aufgerissen, welche einen erheblichen technischen Schaden verursachten.  Eine Rückkehr zu neuen Allzeithochs halten wir dennoch für möglich, zunächst müsste im Verlauf der Woche jedoch ein Ausbruch aus der Bullenflagge gelingen.

Aussicht: BULLISCH

20180226-priceline-bald-mit-neuen-allzeithochs

Auch interessant:

"Griechenland wurde kaputt gespart!" Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX: Können die Bullen die Talfahrt stoppen? | LYNX Marktkommentar
Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN