Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Goldman Sachs: Geht die Rallye in den US-Banken Aktien weiter?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Notenbanksitzung der US-Fed letzte Woche wurde vor allem von den US-Banken mit Argusaugen beobachtet. Für diese sind steigende Zinsen sehr wichtig und je höhere es mit den Zinsen geht, umso besser für den gesamten Finanzsektor. Doch die Reaktionen auf die Aussagen seitens der Fed waren eher neutral und es waren weder stark positive noch negative Signale zu sehen. Technisch betrachtet befindet sich die Aktie des Branchenprimus Goldman Sachs nach wie vor in einer neutralen Gesamtsituation. Im Februar bildete sich bislang sowohl ein tieferes Hoch, als auch ein tieferes Tief aus.

Expertenmeinung: Die Entscheidung über den weiteren Kursverlauf der Aktie dürfte wohl im Monat März fallen. Brechen wir die eingezeichneten Pivot-Hochs nach oben, könnte die Rallye in Goldman Sachs Fahrt aufnehmen. Brechen wir hingegen das Februar-Tief nach unten, wäre dies der Beginn eines neuen Abwärtstrends. Alles zwischen diesen beiden Punkten bleibt vorerst neutral, wie auch unsere Aussicht auf das Wertpapier.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 23.02.2018 mit Kurs: 266.77 Kürzel: GS

Auch interessant:

Ist der russische Markt jetzt für Anleger interessant? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Dax: Klares Warnsignal | LYNX Marktkommentar
Streik bei Ryanair- Jetzt in Airlines investieren? Interview mit Oliver Roth | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN