Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Facebook: Stürzt die Aktie ab?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Während sich die anderen FANG und Technologie-Aktien wie Amazon, Netflix oder auch Apple schon längst wieder an die alten Hochs herangekämpft haben, zeigt die Aktie von Facebook derzeit relative Schwäche gegenüber dem Gesamtmarkt. Die jüngste Erholung an der Wall Street ist an der Aktie bislang vorübergegangen. Dies lässt meist Rückschlüsse auf das Vertrauen der Anleger zu. Derzeit werden Gewinne im großen Stil mitgenommen und die Mehrheit der Marktteilnehmer ist nicht davon überzeugt, dass wir neue Allzeithochs sehen werden. Der Trend hat bereits von bullisch auf neutral gedreht.

Expertenmeinung: In den letzten Tagen hat sich eine bärische Konsolidierung unter den wichtigen gleitenden Durchschnitten der Perioden 20 und 50 gebildet. Sollte diese Formation nach unten gebrochen werden, droht der Aktie weiteres Ungemach. Ein Absturz der Kurse auf bis zu 161.56 US-Dollar wäre ein mögliches Szenario. Hier befindet sich ein bedeutenden Pivot-Tief von September des vorigen Jahres, was unter Umständen ein mögliches Kursziel der Bären sein könnte. Erst bei Kursen über dem Niveau von 182 US-Dollar sehen wir wieder eine technische Entspannung der Gesamtlage.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 21.02.2018 Kurs 177.91 Kürzel: FB

Auch interessant:

"Griechenland wurde kaputt gespart!" Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
DAX: Können die Bullen die Talfahrt stoppen? | LYNX Marktkommentar
Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN