Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Microsoft: Wie geht der Trend nun weiter?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Wie viele andere Aktien musste auch der Softwaregigant Microsoft in den letzten Wochen den soliden Aufwärtstrend beenden. Das Pivot-Tief von Januar wurde nach unten gebrochen und es bildete sich bei 83,83 US-Dollar ein neues wichtiges Referenztief. Solange sich die Kurse über diesem Niveau halten können, bleibt die neutrale Gesamtlage vorerst erhalten. Bricht die Aktie jedoch darunter, wäre ein neuer Abwärtstrend eingeleitet. Nach oben hin stellt sich die Frage, ob die Bullen stark genug sind, um ein neues höheres Hoch zu produzieren oder nicht. Dies ist für den weiteren Trend von entscheidender Bedeutung.

Expertenmeinung: Ein neues Hoch würde den alten Aufwärtstrend wieder zurückholen, während ein tieferes Hoch ein weiteres Zeichen von Schwäche wäre. Aktuell sieht die Gesamtlage nicht so schlecht aus. Der Großteil der Korrektur konnte bereits negiert werden und die Bullen zeigten relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt. Alles in allem, scheinen die positiven Tendenzen ein wenig zu überwiegen, weshalb wir unsere bullische Gesamthaltung für die Aktie vorläufig beibehalten.

Aussicht: BULLISCH

20180221-microsoft-wie-geht-der-trend-nun-weiter

Auch interessant:

Ist der russische Markt jetzt für Anleger interessant? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Dax: Klares Warnsignal | LYNX Marktkommentar
Streik bei Ryanair- Jetzt in Airlines investieren? Interview mit Oliver Roth | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN