Börsenblick

Zurück August Weiter
Zurück 2018 Weiter

Commerzbank: Gibt es bald wieder Kaufsignale?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Aufwärtstrend der Aktie der Commerzbank endete Anfang Februar, als die jüngsten Pivot-Tiefs nach unten gebrochen wurden. Die Folge von höheren Hochs und höheren Tiefs war damit vorbei. Doch bislang konnten die Bullen Schlimmeres verhindern und sorgten in der vorigen Woche für ein beeindruckendes Comeback der Aktie. Vor allem die Rückeroberung der gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 spielte hierbei eine wichtige Rolle. Der Trend bleibt zwar noch neutral, doch das Gesamtbild hat sich in den letzten Tagen deutlich verbessert.

Expertenmeinung: Derzeit bleiben wir noch neutral mit unseren Aussichten. Sollte jedoch der Widerstand der letzten Tage knapp über der Marke von EUR 13 nach oben gebrochen werden, könnte dies der Startschuss zu einer neuen Rallye sein. Eine überaus interessante Situation, welche für neue Kaufsignale sorgen könnte. Wichtig hierbei wäre natürlich auch Rückenwind vom Gesamtmarkt. Solange die Kurse über den angesprochenen Durchschnitten bleiben, sieht die Lage überaus konstruktiv aus.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 20.02.2018 Kurs: 12.98 Kürzel: CBK

Auch interessant:

Sommerflaute an den Börsen – Nicht mit Optionen! Webinar 16.08.18 Claudia Jankewitz | LYNX
"Negativer DAX-Trend: Unterstützung muss halten" - Interview mit Arthur Brunner | LYNX fragt nach
Ist der russische Markt jetzt für Anleger interessant? Interview mit Robert Halver | LYNX fragt nach
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN